• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu
Bei der Nutzung der Vorlesefunktion werden Ihre IP-Adresse und die angezeigte Seite an readspeaker.com übertragen. Wenn Sie zustimmen, speichern wir Ihre Zustimmung in einem Cookie. Wenn Sie Ok auswählen, wird der Cookie akzeptiert und Sie können den Dienst nutzen.

Bin auch eine "Neue"
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 08.10.2009
Beiträge: 11

Hallo zusammen,
also, bei mir fing es letztes Jahr an. Es hieß, ich hätte Gicht. Die Harnsäurewerte waren erhöht und ich bekam Tabletten. Es ging mir dann auch besser.
Da mein Mann und ich Kinderwunsch haben, kamen Untersuchen bei meiner Gyn und bei meinem Hausarzt. Er setzte die Medis ab da sie für schwangere und ihre Babys gefährlich sind. Leider kam auch raus, dass wir zur Zeit keine Kids bekommen können. Tja, nun bekam ich aber wieder schmerzen in den Fingern und Zehen. Mein Arzt frage, ob ich auch wo anders schmerzen habe. Leider habe ich beide Knie kaputt und habe es ihm auch gesagt.Ich kann also dort die schmerzen nicht einordnen. Mir ist auch aufgefallen, das mir öfters die Schultern und die Ellebogen weh tun. Abgesehen vom Rücken der auch leider hin ist. Keine ahnung, ob die schmerzen dann vom Rheuma kommen oder weil er eh kaputt ist.
Also, ich wieder zum Doc. Dazu muss ich sagen, dass bei meiner Mam dieses Jahr Panarteritisnodosa Polymyalgia reheumatica festgestellt worden ist. Das sagte ich meinem Doc auch. Er nahm die Blutwerte ab und "Bingo"...der Früherkennungswert hat angeschlagen. Rheumatoide Arthrits....
Nun muss ich anfang November zum Rheumatologen.

Habe mal die ein oder andere Frage.

Es ist der erste Termin. Was macht der Rheumatologe so mit einem?
Was ich bemerkt habe ist, das mir wärme total gut tut. Ist das bei euch auch so?
Ab wann steht einem eine Reha zu? Schon am Anfange, oder erst, wenn es ganz schlimm ist.
Ich habe auch Horror vor Cortison. Haber erst so viel Abgenommen und möchte nicht wieder zu nehmen. Wie geht es euch damitß

Vielen Dank für Eure Antworten und ermutigungn.

Liebe Grüsse

Katja <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt="" title="Very Happy" /><!-- s -->


[i:31q4u7gf][color=#FF80BF:31q4u7gf]Meine Zeit steht in deinen Händen. Nun kann ich ruhig sein, ruhig sein in dir. Du gibst Geborgenheit, du kannst alles wenden. Gib mir ein festes Herz, mach es fest in dir.[/color:31q4u7gf] [size=85:31q4u7gf](nach Psalm 31, 16)[/size:31q4u7gf][/i:31q4u7gf]


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 27.08.2009
Beiträge: 88

Hallo Katja.

Willkommen bei uns, was ich auch schade finde. Die Krankheit wünscht man wirklich keinem.
Wie die 90 schon sagt, bin ich grad mal 19 und schon betroffen. Aber nun machts mir nicht mehr so viel aus, wie früher.

Ich versuch mal aus meiner Sicht auf deine Fragen zu antworten.
Als ich meinen ersten Thermin hatte, hat man mir erneut Blut abgenommen für weitere Labortest, da noch nicht klar war, wo man mich einordnen soll. Dann wurde meine Lunge geröngt, ob man evtl. eine Schädigung sieht, da es in manchen Fällen, wie mein Arzt meinte, Möglich sein könnte...
Ansonsten hat er sich nur meine Gliedmaßen angesehen und die Einschränkungen beurteilt (Hatte an Armen, Beinen und Schultern zusammengezogene/verkürzte Sehnen/Bänder/Muskeln).
Dann musste ich eben noch ein paar kleinere Fragen beantworten, bekam mein Kortison und das wars auch schon wieder.
Manchen tut Wärme gut, andere finden Kälte viel angenehmer. Jeder hat so sein Klima. Ich bevorzuge auch eher die Wärme. Sie "lockert" meine steifen Glieden und es fühlt sich "weicher" an.
Du wirst vielleicht auch schon den Umschwung von Sommer auf Herbst/Winter gemerkt haben, wenn du eher der wärme-fan bist. Bei mir zumindest ist es so, dass ich dann schneller Schmerzen spüre und auch mehr.
Wie's mit der Reha aussieht weiß ich nicht.
Ich wurde nach meinem zweiten Rheumatologenbesuch sofort in eine Klinik überwiesen, damit sie dort meine Basistherapie beginnen konnten, da sie dort dann täglich Laborwerte untersuchen können und man mit der Krankheit ansich vertraut gemacht wird.
Hatte mehrere "Informationskurse" wo man mir erzählt hat, was es ist und was ratsam ist und was nicht, genauso wie, welche Hilfsmittel man benutzen kann. Und sowas eben.
Ich denke, dass sie dir auch sowas geben können. Kannst sie ja mal drauf ansprechen.
Ich nehm ja jetzt schon seit raus ist, dass ich Rheuma hab und das ist nun schon seit 16 Monaten. Ich hab durch mein Rheuma ca. 4-6kg abgenommen und bisher kein Gramm mehr direkt zu. Mein Gewicht schwankt zwar manchmal von 55,5 auf 56 kg, aber ansonsten bin ich immer gleich. Bin weder aufgedunsen noch hab ich ein Mondgesicht oder deren gleichen.
Da solltest du einfach abwarten. Absetzen kann man es immernoch, wenns schwierigkeiten macht, aber durch das Kortison brauch ich im Moment keine schmerzmittel, da sie bei mir erträglich sind.

Ich hoffe, ich konnte dir ein klein wenig weiterhelfen.
Liebe Grüße
Nyu


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 08.10.2009
Beiträge: 11

Hallo Nyu90,

das ist aber ganz lieb, dass du mir so geschrieben hast.
Vielen Dank!!! <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt="" title="Very Happy" /><!-- s -->
Man da hast du aber auch schon was hinter dir.
Deine Infos haben schon super geholfen und ich denke, das ich mir ein ungefähres Bild machen kann.
Machst du eigentlich auch Sport. Ich bin in einem Fitnesstudio. Man sagte mir, ich könne vielleicht eine Bescheinigung bekommen, damit ich aus dem Verein raus komme. Ich gehe schon lange nicht mehr hin. Aber nicht nur wegen dem Rheuma. Ist auch ne lange Geschichte. Ich komme zur Zeit nicht hin und die lassen mich nicht aus dem Vertrag trotz Umzug und der genauen Wegbeschreibung mit Uhrzeiten. Währe dann gut 5-6 Std. unterwegs für 1,5 Std. Training. Naja. Mal schauen, was der Doc dann sagt.

Auf jeden Fall vielen Dank.
Alles liebe

Katja


[i:31q4u7gf][color=#FF80BF:31q4u7gf]Meine Zeit steht in deinen Händen. Nun kann ich ruhig sein, ruhig sein in dir. Du gibst Geborgenheit, du kannst alles wenden. Gib mir ein festes Herz, mach es fest in dir.[/color:31q4u7gf] [size=85:31q4u7gf](nach Psalm 31, 16)[/size:31q4u7gf][/i:31q4u7gf]


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 27.08.2009
Beiträge: 88

Hallo wieder.

Na ich möcht ja helfen wo ich kann!
Ja, einiges hinter mir und noch mehr vor mir <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt="" title="Wink" /><!-- s -->
Ich bin gespannt, was das Leben für mich bereit hält.
Hast du nicht eigentlich eine "Kündigungsfrist" in der du dich lösen kannst. Ansonsten musst du ja nur warten, bis sie wieder eintritt. Normalerweiße müssen sie dich gehen lassen. Frag erstmal deinen Arzt und wenns nichts hilft, solltest du mal einen Anwalt fragen. Kommt mir alles nicht ganz sauber vor.
Ich geh auch in ein Fitnessstudio. Tut mir manchmal wirklich gut zu laufen und an den Geräten ein wenig zu trainieren. Auch wenns an manchen Tagen eben schwieriger wird. Ansonsten fang ich bald an Monatlich mal Schwimmen zu gehen. Soll ja bekanntlich auch sehr gut sein.
Mein Arzt meinte auch zu mir, ich solle evtl. mal in die Sauna gehen und das versuchen. Könnte mir wegen der Wärme auch gut tun. Nur nicht in die Finnische und Thermalbäder sind auch nichts für mich. Schade eigentlich. <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt="" title="Smile" /><!-- s -->
Kannst mir ja erzählen, was der Arzt meinte wegen dem Studio und ob du auch auf Reha geschickt wirst, wegen Basistherapie.

lG
Nyu


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 08.10.2009
Beiträge: 11

Hallo Nyu90,

ich habe leider einen 2 jahres vertrag abgeschlossen. da kommt man nur raus, wenn man schwanger ist, krank mit attest, umzieht mehr als 30 km und noch so ein paar sachen. ich werde es auf jeden fall über den arzt versuchen. eigentlich macht es mir im studio spass, aber ich komme durch unsern umzug nicht mehr gut dort hin. aber es sind weniger als 30km. mal abwarten, was der doc dann sagt. ich halte dich gerne auf dem laufenden.
was das leben so bereit hält........
bestimmt einiges. ich schreibe dir vielleicht mal in ruhe "privat" wenn du magst.
wie gehte es dir denn im moment?
schöne woche und alles gute
katja
ps. was muss ich als empfänger angeben, wenn ich dir schreiben möchte?


[i:31q4u7gf][color=#FF80BF:31q4u7gf]Meine Zeit steht in deinen Händen. Nun kann ich ruhig sein, ruhig sein in dir. Du gibst Geborgenheit, du kannst alles wenden. Gib mir ein festes Herz, mach es fest in dir.[/color:31q4u7gf] [size=85:31q4u7gf](nach Psalm 31, 16)[/size:31q4u7gf][/i:31q4u7gf]


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 27.08.2009
Beiträge: 88

Huhu!

Oh, ein zwei Jahresvertrag ist nicht sonderlich toll. Sitz ja bei meinem Auch noch ne Weile fest, aber die Kosten sind nicht sonderlich hoch und wenn ich in der Stadt bin, geh ich auch immer wieder hin.
Na ja.
Wenn dein Arzt dir das dann schreibt, muss es gehen!
Also wird es dann schon passen, nehm ich einfach mal an.
Du kannst mir gern auch eine PN schreiben. Freu mich immer über Nachrichten <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt="" title="Wink" /><!-- s -->

Mir gehts im Moment ganz in Ordnung. Nur durch die Kälte hab ich vermehrt Schmerzen in meinen Fingern und die sind andauernd kalt. Aber ansonsten lebt sichs grad ganz gut.
Hoffe doch, dass es bei dir auch besser ist?
Hast du mit Kortison schon angefangen?

P.P.S Ich schreib dir einfach kurz, dann kannst du mir Antworten! <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt="" title="Smile" /><!-- s -->


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 08.10.2009
Beiträge: 11

tach nyu,

mir geht es ganz ok. es sei denn, es ist kalt. manchmal tuen die gelenke aber schon weh. aber es ist noch auszuhalten.
nein, ich nehme noch keine medis. habe erst für november einen termin bekommen.
ich werde dir gerne schreiben.
mach es gut und bis bald

lg
katja


[i:31q4u7gf][color=#FF80BF:31q4u7gf]Meine Zeit steht in deinen Händen. Nun kann ich ruhig sein, ruhig sein in dir. Du gibst Geborgenheit, du kannst alles wenden. Gib mir ein festes Herz, mach es fest in dir.[/color:31q4u7gf] [size=85:31q4u7gf](nach Psalm 31, 16)[/size:31q4u7gf][/i:31q4u7gf]


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 27.08.2009
Beiträge: 88

Hey-Hey!

Ja, kälte ist schon grausam. Meine Finger werden garnicht richtig warm zur Zeit. Sind richtige Eiszapfen.
Man sollte uns Rheumatiker den Winter über immer in den Süden verfrachten.
Würde uns wohl sehr gut tun!

Was er so spät?
Nun Kortison hätte er die leicht schon früher geben können, damit sich dies schonmal einpendelt, wegen den Entzündungswerten.
Na dann noch frohes warten und eine fast schmerzfreie Zeit!!

LG


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 21.06.2009
Beiträge: 31

als bei mir RA ausbrach lag ich 4 wochen im krankenhaus xD
1 woche in der klinik und dann im rheumakrankenhaus.
ich war und bin 16 als es ausbrach.
anfangs nahm ich 16 kilo ab da ich davor hochleistungssport getrieben habe(5 mal die woche 2 stunden pro trainingseinheit,muay thai(thai boxen)) von den 16kg waren 11 kilo muskelmasse.
anschließend nahm ich 20 kg wieder zu.
und jetzt gehe ich seid knapp 3 monaten jeden 2. tage 3 stunden ins fitnesstudio meinen oberkörper trainieren was sehr hilft um sich fit zu halten und agressionen und energie abzubauen xD.sport würde ich auf jedenfall weiterhin machen da es sehr hilft nicht vollkommen einzurosten xD.
das kortison gibt dir ein falsches hungergefühl.ich würde mir merken wie viel ich jetzt esse und nicht mehr essen.ich wurde einfach nicht satt...außerdem setzt sich das fett stärker ab und deine haut wird "schwammiger"
ich wiege jetzt wieder 86kg bei 185 cm.an fett ist da kaum was übrig wenn man regelmäßig sport macht.
mach dir wegen deinem gewicht keine sorgen xD.wenn du in bewegung bleibst wirds nicht weiter schlimm.
die medikamente wirken zwar aber haben auch uzm teil starke nebenwirkungen und können auch schaden(leberwerte erhöhung,muskelschwund,kopfschmerzen,schwindelkeit,müdigkeit etc.)die nebenwirkungen sind von medikament zu medikament unterschiedlich und wirken auch undividuel beim patienten.
gute besserung und alles gute
mfg david


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 08.10.2009
Beiträge: 11

hallo david,

vielen dank für deinen beitrag und die ermutigung.
tut mir leid, dass ich mich erst so spät melde. hatte viel um die ohren.

ich war ja nun beim rheumatologen.
ich bekomme nun ein ganzkörpersintigram und er hat noch blut abgenommen.

werde mal weiter berichten.

die auch alles gute.

liebe grüsse

katja


[i:31q4u7gf][color=#FF80BF:31q4u7gf]Meine Zeit steht in deinen Händen. Nun kann ich ruhig sein, ruhig sein in dir. Du gibst Geborgenheit, du kannst alles wenden. Gib mir ein festes Herz, mach es fest in dir.[/color:31q4u7gf] [size=85:31q4u7gf](nach Psalm 31, 16)[/size:31q4u7gf][/i:31q4u7gf]




Portalinfo:
Das Forum hat 15.230 registrierte Benutzer und 5.181 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!