• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Griffverdicker
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 24.09.2010
Beiträge: 4

Hallo, ich suche einen orthopädischen Bürostuhl, da ich bei längerem Sitzen extreme Schwierigkeiten in den Hüften habe. Ich habe es schon in 3 Sanitätshäusern versucht, die mich alle ans Internet verweisen, wo ich nicht recht fündig werde. Hat jemand Erfahrung? Welcher ist zu empfehlen? Kann man irgendwo probe sitzen? Worauf kommt es an? Wer kann da beraten? LG helladella


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 07.11.2011
Beiträge: 6

ich hole auch im Baumarkt diese Isolationsschläuche, hab die zb in meinem Reitstall über den Hufauskratzer gemacht, damit ich den besser halten kann. Ist bestimmt billiger als die Sachen aus dem Fachzubehör. lg


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 18.09.2010
Beiträge: 5

Hallo,

also die Kosten für Griffverdickungen übernimmt die Kasse nicht.

Hier ein Link wo man viele verschiedene Arten bestellen kann:

<!-- w --><a class="postlink" href="http://www.lafueliki.de">www.lafueliki.de</a><!-- w -->

LG, Silvia (Ergotherapeutin)


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 27.05.2009
Beiträge: 8

Hallo,

ich habe eine Frage zur Kostenerstattung für Griffverdicker. Wir haben nun welche gefunden, die unserer Tochter richtig gut tun. Übernimmt die Kasse die Kosten dafür?
Es handelt sich hier ja nur um eine relativ kleine Summe, macht es da Sinn mit der Kasse zu verhandeln?

Christine


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 27.08.2009
Beiträge: 88

Hallo Tine,

ich hab zwar keine Antwort, auf deine Frage,
aber ich wüsste gern, wo du die Griffverdicker herhast.
Ich bräuchte auch welche, aber ich finde einfach keine <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_sad.gif" alt="" title="Sad" /><!-- s -->

LG


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 08.09.2009
Beiträge: 4

Hallo Tine,
es gibt Griffverstärker in vielen Variationen von vielen Firmen. Als Ergotherapeutin empfehle ich folgende am liebsten: Schläuche für die Fahrradlenker, die sind schön weich, langlebig und kostengünstig; Gartenschlauchstücke aus dem Baumarkt, die kosten auch fast nix und sind schön klebrig und gaben einen guten grip! sind aber nicht weich; von der Firma "homecraft" oder bei "SunnyWalz"gibt es farbige Griffverstärker in einer Packung mit 6 Stück in 3 Stärken (also Innendurchmesser) à 30 cm. Das ist ziemlich viel, manche Sanitätshäuser verkaufen Abschnitte und manche Ergo-Praxen haben sie auch zum Weitergeben. Eigentlich ist eine solche "Adaptation" eine Leistung, die die Krankenkasse übernimmt, es stellt sich nur die Frage, ob sich der Aufwand für die Kostenübernahme bei 2,50 € je 10 cm Schlauch lohnt. Bitte den zuständigen Kostenträger fragen.
Freundlich Grüße
Susanne Bitzer


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 08.09.2009
Beiträge: 4

Guten Abend zum Thema "Griffverdicker",

der Einfachheit verweise ich auf meinen Beitrag zu den Haltegriffen für die Badewanne.

Es gelten nämlich auch hier die gleichen Grundsätze bzgl. der Abgrenzung zwischen Hilfsmitteln und Gebrauchsgegenständen des täglichen Lebens.

MfG RA M. Staudt




Portalinfo:
Das Forum hat 14.548 registrierte Benutzer und 5.041 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!