• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Fleischlos?
Reihenfolge 

Verfasst am: 23.11.2019, 09:57
Dabei seit: 15.01.2010
Beiträge: 316

Kein Buch, aber Broschüren der Rheuma-Liga zur Ernährung findest Du hier:

https://www.rheuma-liga.de/infothek/publikationen

Neben die Lupe "Ernährung" eingeben :-)


Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss.


Verfasst am: 22.11.2019, 20:09
Dabei seit: 22.11.2019
Beiträge: 2

Kann mir vielleicht jemand ein Buch empfehlen in dem es um Ernährunge bei Rheuma geht?


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 10.03.2009
Beiträge: 3

Hallo,

ich würde gern mal wissen ob ihr auch Erfahrungen mit einer Vegetarischen oder gar Veganen Ernährung gemacht habt? Ich gucke das ich so gut wie gar kein Fleisch esse, viel Fisch und Gemüse und auch viel Soja trinke und zu mir nehme.
Stimmt das dass Kuhprodukte wie Joghurt, Milch und so nicht gut sind?

Liebste Grüße
Anika


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 21.03.2006
Beiträge: 61

Hallo,
eine einseitige Ernährung ist in jedem Falle NICHT zu empfehlen, denn das bringt den Körper ins Ungleichgewicht.
Habe mich vor meiner Erkrankung viel von Käsebrot und Quark mit Kartoffeln und überwiegend vegetarisch - Rohkost - ernährt. Genau falsch wie ich jetzt weiß.
Meine Ernährung z Zt Frisch zubereitete Gemüsesorten, Sojamilch, wenig Fleisch und wenn dann nur frisches Hühnchenfleisch. Eier, Obst. Mit frisch meine ich auf keinen Fall Fertiggerichte oder Wurstwaren, wegen der Chemie und Glutamat.
LG


Liebe Grüße und eine schmerzfreie Zeit
wünscht
Cassandra
[url=http://www.rheuma-info-forum.de:2fmxa685]Rheuma-Info[/url:2fmxa685]


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 08.01.2009
Beiträge: 5

Ich glaube soooooooo Pauschal kann man das nicht beantworten.

Mir geht es besser wenn ich viel Fisch und frisches Gemüse swie Obst Esse, aber Schmerz oder Schubfrei bin ich dadurch nicht.

Stress ist ein ernst zu nehmender Faktor bei Schüben und das Klima spielt ebenfalls eine große Rolle (meine Meinung).

Teste es aus und berichte hier!
Das Problem in diesem Forum ist das viele Beiträge erst sehr spät oder gar nicht beantwortet oder gelesen werde, also bring Zeit mit und verwende diese um das mit der Ernährung aus zu testen.

Wenig Süsses soll auch helfen, aber wie gesagt, ich denke das ist etwas indivuduell.


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 22.06.2009
Beiträge: 4

Stress hat bei mir auch eine enorme Wirkung. Da gehts mir immer gleich viel schlechter.

Beim Essen hab ich bis jetzt noch nicht sooo große Unterschiede gemerkt. Aber ich esse prinzipiell sehr viel Obst und Gemüse...vielleicht liegts daran...


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58

Hi meine lieben,
mein schwiegervater hat auch seit ca 8 jahren rheuma. kein arzt und kein heilpraktiker konnten ihm helfen bis wir auf ein produkt aus england gestoßen sind. Er nimmt diese Produkte seit ca 4 monaten und ihm geht es schon besser. Nach diesem jahrenlangen kampf mit seinen unerträglichen schmerzen,deppressionen ect war es unbeschreiblich diesen menschen lachen zu sehen und nach der frage "wie geht es dir heute" ein GUT zu hören. Ihm mußte man erst bewußt machen (und das hat gedauert) was rheuma wirklich ist denn MEDIKAMENTE lindern nur für kurze zeit die schmerzsymptome heilen die krankheit aber nicht.

Lg Nicki




Portalinfo:
Das Forum hat 9.903 registrierte Benutzer und 3.783 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!