• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Sjögren aufhalten?
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 05.09.2007
Beiträge: 1

Hallo!

Ich bin w, 21 und leider seit mehreren Jahren und sehr trockenen Augen. Aus diesem Grund besteht natürlich der Verdacht auf Sjögren.
Bei meinem Bluttest waren die Rhema-Werte negativ, aber mein Komplement C3 und C4 waren zu niedrig. Bei der Lippenbiospsie ergab sich der 2. Grad.
Für mich hört sich das so an, als würde das Sjögren Syndrom bei mir im Anfangsstadium sein.
Meine Frage ist jetzt, ob man nicht irgendetwas dagegen tun kann, dass das Sjögren richtig ausbricht? Mir geht es so psychisch und physisch schon schlecht genug. Es muss doch irgendetwas geben, was den Ausbruch der Krankheit verzögert oder ganz aufhält?

Vielen Dank!


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 15.08.2006
Beiträge: 478

Hallo,

leider kann man diese Krankheit nicht mehr verhindern, wenn sie einmal ausgebrochen ist, man kann aber mit einer wirksamen Therapie die Symptome lindern und auch eventuell einem raschen Fortschreiten entgegenwirken. Es ist also immer gut, wenn die Krankheit früh erkannt wird, das bringt auf jeden Fall Vorteile mit sich. Wichtig ist, dass Du bei einem Rheumatologen (internistisch) in Behandlung bist, der kennt sich mit diesen Erkrankungen gut aus, bei den Hausärzten ist das leider nicht immer gegeben.

Ich wünsche Dir alles Gute, viele Grüße,

gamü




Portalinfo:
Das Forum hat 14.712 registrierte Benutzer und 5.087 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!