• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Olumiant/ Prednisolon und aktuell Corona infiziert
Reihenfolge 

Verfasst am: 30.06.2022, 19:14
Dabei seit: 07.04.2020
Beiträge: 5

Liebe Frau Späthling,

ganz herzlichen Dank für Ihre wertvolle Rückmeldung.

Alle von Ihnen benannten Symptome kann ich eindeutig bestätigen
und hoffe auf Ihre Prognose, dass Besserung bald eintreten könnte…
Sollte die Temperatur weiter steigen werde ich Ihren Rat gerne umsetzen und Olumiant pausieren. Diese Option hatte ich ehrlicherweise überhaupt nicht bedacht. Tatsächlich aus Sorge eine Schub zu riskieren.

Vielen Dank und einen schönen Abend

Kreamahl


Verfasst am: 30.06.2022, 18:44
Dabei seit: 05.06.2019
Beiträge: 99

Hallo,

Prednisolon bitte unbedingt weiter nehmen.
Falls sie hohes Fieber haben würde ich Olumiant ein paar Tage ggf pausieren. In dem Moment wo sie merken dass es ihnen besser geht bitte unbedingt wieder anfangen....ein Schub wäre das schlechteste in dieser Situation.
Normalerweise geht es maximal 3-4 Tage sehr schlecht (Fieber Kopfschmerzen, Brennen der Schleimhäute, Muskel- und Gelenkschmerzen), dann werden die Symptome schlagartig besser. Was noch bleibt ist Husten, Müdigkeit und eine starke Schleimproduktion. In dieser Phase könnten sie aber wieder mit Olumiant anfangen.
Herzlichen Gruß
und gute Besserung!
Susanna Späthling


Verfasst am: 30.06.2022, 12:20
Dabei seit: 07.04.2020
Beiträge: 5

Hallo liebes Expertenteam,

Ich habe seit 2019 eine seropos. RA und bin glücklicherweise durch meine Rheumatologin zum passenden Medikament Olumiant 4mg gelangt und aus meiner Sicht zur Zeit recht stabil mit zusätzlich 5mg Prednisolon versorgt.

Seit Anfang der Woche bin ich nun an Corona erkrankt,habe Fieber,starken Husten etc.und fühle mich erwartungsgemäß nicht gut.
Muß ich bezüglich der Medikation im weiteren Verlauf etwas beachten?

Über eine kurze Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.
Vielen Dank




Portalinfo:
Das Forum hat 15.023 registrierte Benutzer und 5.146 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!