• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Wie lange die Einnahme von MTX?
Reihenfolge 

Verfasst am: 15.02.2022, 10:09
Dabei seit: 17.08.2018
Beiträge: 148

Guten Morgen,

7,5 mg MTX ist eine so niedrige dosis für einen Erwachsenen mit RA, diese kann über einen sehr langen Zeitraum (viele Jahre) genommen werden.
vorausgesetzt er/sie geht regelmäßig zur Blutentnahme.

wenn diese niedrige dosis, bei einer RA, die einzige basismedikation ist, muss du dir keine Sorgen machen.

alles gute

alexis


Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!


Verfasst am: 15.02.2022, 08:27
Dabei seit: 15.02.2022
Beiträge: 1

Guten Morgen in der Runde.

Ich habe in der Familie einen Fall von rheumatoide Arthritis. Die Diagnose wurde im Sommer 2019 festgestellt. Seit dem nimmt dieser Patient regelmäßig und ohne Unterbrechung Metex 7,5mg per Injektion wöchentlich.

Nun meine allgemeine Frage ... das MTX ist ja nicht ohne. Wie lange sollte eigentlich eine zusammenhängende Einnahme erfolgen? Eine Freundin, welche auch in einer Klinik arbeitet, meinte, dass die Einnahme von 18 Monaten nicht überschritten werden soll ...




Portalinfo:
Das Forum hat 14.717 registrierte Benutzer und 5.086 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!