• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

nebenwirkungen von humira???
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 15.05.2005
Beiträge: 30

also ich habe jetzt RA seit 8 jahren...und habe in der zeit eine große vielzahl an medis ausprobiert...und vieles hat einfach nicht geholfen. nun nehme ich seit ca 2 jahren humira...und mittlerweile bekomme ich gut nebenwirkungen..sowas wie kopfschmerzen, magenproblemen, gereizte brennenden augen...vor allem haarasufall und hautrötungne im gesicht...kennt ihr das viellecith auch??also die anderen enbenwirkungen sind zwar nicht toll, aber ich könnte damit leben, aber mit den haaren und der gesichthaut das ist so eine sache....ich überleg jetzt schonmit meinem rheumatologen ob das wirklich von humira kommt....also wär schön wenn ich mal schreibt wenn ihr ähnliche probs hab...
liebe grüsse,manuela


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 15.05.2005
Beiträge: 30

hab noch was vergessen, ich vertrag überhaupt keine sonne mehr...also sonnenbäder oder solarium kann ich ohnehin vergessen(allerdings erst seit nem halben jahr) und iselbst draussen bei dem jetzigen wetter kreig ich sofort nen rotes gesicht und es fängt asn zu jucken....kennt ihr das auch????


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 01.09.2004
Beiträge: 20

Hallo!
Also ich nehme seit genau 3 Monaten Humira und habe außer starke und weniger starke Kopfschmerzen keine großartigen Nebenwirkungen - ah doch - habe nochmal an Gewicht zugelegt!
Mein Rheumatologe hat mir jetzt gesagt das dies auh eine Nebenwirkung von Humira ist, da es sich auf den Energiehaushalt des Körpers auswirkt!
Dazu nehme ich aber seit 2 Jahren Kortison und seit einem halben Jahr Arava! Allgemein bin ich seit dem fast ständig erkältet und meine chronische Nebenhölenentzündung ist noch nen Tick schlimmer geworden! (kommt vor allem vom Humira)
Bis jetzt hatte ich auch mit der Sonne Probleme - bekam sofort komische rote Flecken und Sonnenbrand! Aber jetzt bin ich mit dem Kortison auf 6 mg und gehe seit einigen Wochen ins Solarium und vertrage es auch ganz gut! <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt="" title="Smile" /><!-- s -->
Wie geht es dir denn seit dem du Humira nimmst und wie lange hat es gedauert bis es richtig gewirkt hat?
Ich habe nämlich auch schon einen Haufen Medikamente hinter mir und Humira ist das Erste das mir wenigstens ein paar bessere Tage beschert hat! Doch es sollte ja noch mehr drinn sein als nur ein paar Tage davon oder? <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt="" title="Wink" /><!-- s -->
O.K. jetzt fällt mir nichts mehr ein, was dich noch interessieren könnte!
Würde mich über eine Antwort freuen!
Viele Grüße
Svatche


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 22.04.2006
Beiträge: 15

Nehme seit ca. 6 Monaten Quensyl hilft irgendwie gar nicht. Muss trotzdem noch 12,5 mg Cortison nehmen! Habe Quensy mal für 2 Wochen abgesetzt da ich in die Sonne geflogen bin. Hat gut geklappt mit der Sonne. Jetzt nehme ich wieder Quensy und bin dann mal ins Solarium gegangen. Das war die Hölle! Habe voll die Sonnenallergie bekommen. Der ganze Körper hat gejuckt.


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 15.05.2005
Beiträge: 30

hi..ups komm erst jetzt wieder zum schreibern, erst stress wegen uni,arbeit ,dann war mein inet im arsch und dann hab ich wieder mal nen rheumashub gehjabt.bzw hab ihn imme rnoch..
nehm humira jetzt seid über 2 jahren und genau wie du hab ich sovieles ausprobiert: mtx, arava, quensyl, azathioprin, embrel, und noch einiges mehr aber mir fallendie namen net mehr ein...und alles hat imm rnur kurz gewirkt...
bei humira dacht ich auch es würde mal endlich für länger oder dauerhaft wirken, aber seid ca 4 monaten hab ich nen rheumaschub der einfach net mehr aufhört, und ich bin mir sicher, dass es mit humira mal aiewder auch soweit ist..naja werd im februar mehr wissen wenn ich bei meinem rheumatlogen gewesen bin..aber schon ätzend wenn man weiss, das es kaum noch wirksame medikamten gibt...selbst mein arzt ist shconziemlich verzweifelt....naja schön das du die soner verträgst..ich imme rnoch net, kann auch net meh rins solarium gehen....*schnief*..hoff das wird mal wqieddr besser, wenigsten ist für den moment das rote mal weg..fragt sich nur wann das wiederkommt..*grins&lt;+..
also liebe grüsse...
ela




Portalinfo:
Das Forum hat 15.023 registrierte Benutzer und 5.146 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!