• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Erfahrener Arzt in Köln gesucht
Reihenfolge 

Verfasst am: 29.11.2020, 11:56
Dabei seit: 10.11.2020
Beiträge: 2

Hallo Gugu,
vielen Dank für deinen hilfreichen Tipp und ebenso alles Gute.
Viele Grüße aus Köln
AnjaE


Verfasst am: 16.11.2020, 15:15
Dabei seit: 16.11.2020
Beiträge: 1

Hallo Anja,
das mit der langen Zeit bis zur Diagnose kenne ich auch.
Durch einen Cortisontest, wie Du es nennst, kamen die Ärzte im KH irgendwann tatsächlich auf eine Diagnose: Polymyalgia rheumatica. Dabei sind seltsamerweise die Entzündungswerte im Blut nicht oder kaum erhöht, so dass hier erstmal kein Rheuma vermutet wird. Erst die hohe Verabreichung von Cortison (einmalig, danach langsames Wiederausschleichen) ergab die Diagnose.
Mein Arzt in Köln heißt Dr. Baerlecken und ich komme selbst sehr gut mit ihm aus. Ich könnte mir vorstellen, dass er Dir helfen kann.
Viel Erfolg!


Verfasst am: 10.11.2020, 11:05
Dabei seit: 10.11.2020
Beiträge: 2

Guten Morgen.

Bislang stocher/te/n die Ärzte im Nebel...

Mein Hausarzt möchte einen Cortisontest durchführen (reagiere ich darauf ist es seiner Meinung nach keine Fibromyalgie.
Allerdings ergibt das kürzlich gemachte Blutbild keine Entzündungswerte )
Wer hat mit solch einem Test Erfahrung?

Meine Odyssee dauert jetzt schon mehrere Jahre.

Alle nur erdenklichen Tests und Mrts blieben negativ.
Ich war Leistungsorientierte Hobbysportlerin und habe nach erheblicher symptombedingter Reduktion des Trainings kleine Erfolge, aber der Zustand von Erschöpfung und die Anfälligkeit für Migräne verschlechtern sich dennoch. Nach leichtem Training ergeben sich immer noch reichlich Schmerzen...

Ein Fibromyalgie erfahrener Arzt im Raum Köln wäre ggf.eine große Hilfe

Ich danke euch im Voraus




Portalinfo:
Das Forum hat 13.390 registrierte Benutzer und 4.777 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!