• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Daumensattelgelenkathrose und mehr
Reihenfolge 

Verfasst am: 10.05.2020, 12:20
Dabei seit: 10.05.2020
Beiträge: 1

Hallo,ich bin die Neue!
Seid 10 Monaten habe ich die Diagnose Daumensattelgelenkathrose sowie chronische Sehnenscheideintzündung - Beidseitig! Da ich Rechtshänder bin ist innerhalb von 6 Monaten mein Daumen von Grad 1 auf 2 gerutscht. Bandagen und Co darf ich laut Arzt nicht tragen wegen der Sehnenscheidentzündung. Ich wurde mal getapet,was mir sehr gut tat,aber das hält auf meiner Haut nicht.
Von Covid 19 habe ich Handergotherapie bekommen sowie Lymphdrainage( habe sehr viel Wasser im Baumenballen ). Das tat mir sehr gut. Leider kam dann ja Covid 19 und ich musste alle Therapien abbrechen. Neue zu bekommen undenkbar.
Denke nun über OP der Sehnenscheidentzündung nach. Wer hat Erfahrung damit gemacht? Meine Chance auf Verbesserung liegt bei 50:50.
Ich bin Reinigungsfachkraft und habe als Schmerzmittel Etori.




Portalinfo:
Das Forum hat 13.405 registrierte Benutzer und 4.780 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!