• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Rheuma Verdacht ... wie kann ich dies bekämpfen?
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 26.04.2005
Beiträge: 2

Wollt Euch nur Bescheid sagen das die Ärzte nix finden konnten, auch keine Anzeichen für eine Rheumatische Krankheit.
Ist seitdem auch nicht wieder aufgetaucht. Zum Glück!

Alle anderen wünsche ich das Ihr irgendwann ohne Schmerzen seid!


[url=http://www.ebayfirefox.2alonE.de:1i7821ih][img:1i7821ih]http://www.2alonE.de/ebayfirefoxedition/img/ebayfirefox.png[/img:1i7821ih][/url:1i7821ih]


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 26.04.2005
Beiträge: 2

Seit gut einen Monat tun mir beide Zeigefinger weh, sowie das rechte Handgelenk.
Zuerst dachte ich das kommt vom "dauer Pc hocken" a'la Sehenscheidenentzündung.
Vorgestern allerdings schwollen meine Zeigefinger richtig heftig an, mein Handgelenk schmerzte.
Auch habe ich in den anderen Fingern so ein Taubheitsgefühl wie kurz nach dem Aufstehen.

Ich war heute beim Arzt der meinte Rheuma Verdacht. Ich bin doch erst 24!

Ich habe das Internet genutzt um mich etwas schlauer zu lesen, allerdings beunruihigte mich das noch viel mehr.
Es wird von Verkrüppelung, Dauersteifheit, ..., geredet.Die Bilder sprechen da noch ganz andere Dinge. <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_sad.gif" alt="" title="Sad" /><!-- s -->
Wenn das mein Schicksal sein soll dann habe ich (für mich) ein grosses Problem.
Ich bin leidenschaftlicher Handwerker und auf meine Finger angewiesen.

Ich habe jetzt echt scheiss viel Angst. Mein Vater hat 2 krumme kl. Finger ... die Sehnen sind dort steinhart. Bewegen kann er diese nicht mehr.

Man sagte mir das es eventuell im Anfangsstadium ist und deshalb will ich Sport treiben weil ich dies als gutes Mittel gegen Rheuma gelesen ist.Auch gesunde Ernährung sollen helfen?
Da ich mir aber im Moment kein FS leisten kann suche ich nach Alternativen.
Joggen für die Ausdauer ... aber wie stärke ich meinen Rücken, Arme, Finger ?
Liegestütze?

vielen Dank für Eure Hilfe!


[url=http&#58;//www&#46;ebayfirefox&#46;2alonE&#46;de:1i7821ih][img:1i7821ih]http&#58;//www&#46;2alonE&#46;de/ebayfirefoxedition/img/ebayfirefox&#46;png[/img:1i7821ih][/url:1i7821ih]


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 16.07.2004
Beiträge: 8

Hallo,
laß Dich mal nicht verrückt machen. Vieleicht kommt es ja doch vom vielen PC-Sitzen
Es hört sich eigentlich nicht so nach Rheuma an, was Du schreibst.
Auf jeden Fall solltest Du auf eine gesunde Ernährung achten. Keine Weißmehl-
produkte, wenig - besser kein Zucker bzw. Produkte, wo Zucker drin ist (z.B. Cola!),
mindestens 2 Liter stilles Wasser trinken, kein Schweinefleisch und -produkte, keine
Innereien. Ich denke, dann tust Du Dir schon was Gutes für Deinen Körper und gegen
die Beschwerden.
Martina


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 13.08.2005
Beiträge: 18

Dieses "Ich bin doch erst..." und "Warum ich?" kenne ich auch, ich bin 19 und hab Ende Juli die sichere Diagnose Rheuma bekommen... Aber ganz ehrlich: Wenn du die Diagnose bekommst, versuch nicht zu bekämpfen bzw. mehr zu verdrängen. Sobald du akzeptierst, dass du Rheuma hast, wird es leichter, damit zu leben und umzugehen.

Jetzt zu deiner Sportfrage:
Für die Finger habe ich meine eigene Therapie entwickelt: Ich tippe. Allerdings funktioniert das nur, wenn man im 10 Finger-System schreibt und nicht bei 2-Finger-Suche <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt="" title="Wink" /><!-- s --> Tippen ist das einzige, was mir morgens hielft, dass ich meine Finger wieder bewegen kann, es bedarf aber auch ein wenig Disziplin, sie im ganzen zu bewegen, weil ich normalerweise etwas weniger bewegend tippe <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt="" title="Wink" /><!-- s --> Aber es hat bislang funktioniert.

Für die anderen Sachen musst du dir überlegen, wie du die Gelenke bewegen kannst. Und zwar so, dass möglichst wenig Gewicht drauf ist. Bewegen ja (so viel wie möglich), Kraft nein (so wenig wie möglich) - das war so die Richtlinie, die ich bekommen habe. Was für Übungen du da machen kannst, bin ich jetzt etwas überfragt, weil ich von meinen Eltern Fitnessstudio bezahlt bekomme (bzw. gerätegestützte Krankengymnastik auf freiwilliger Basis).
Für die Schultern z.B. kannst du dich an eine Tür stellen, eine Elle auf den Rahmen legen und dann dich vorsichtig nach vorne lehnen, so dass das Schultergelenk gedehnt wird...
Handgelenke kannst du mit einfachen Kreisbewegungen trainieren, Ellenbogen ähnlich... Probier am besten ein bisserl aus, was dir selbst angenehm ist und nimm evtl. einen Schnuppertermin im FS an, die sind normalerweise kostenlos, dann kannst du dir dahingehend tipps geben lassen, danach hats dir eben "nicht gefallen" <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt="" title="Wink" /><!-- s -->

Grüße
Bea


[size=75:eu44wf4m]To conquer death, you only have to die. (A. L. Webber, JCS)
Wer auf den Tod gefasst ist, ist stark. Doch gewinnen kann nur, wer um die Gunst des Lebens weiß.[/size:eu44wf4m]




Portalinfo:
Das Forum hat 9.913 registrierte Benutzer und 3.784 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!