• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Immer wiederkehrende Schmerzen und erhöhte Leberwerte
Reihenfolge 

Verfasst am: 09.06.2019, 16:26
Dabei seit: 31.05.2016
Beiträge: 11

Sehr geehrte(r) Doppelmoppel, der palindrome Rheumatismus hat seine Bezeichnung von palindrom = wiederkehrend. Es handelt sich schon um eine entzündlich-rheumatische Gelenkerkrankung, bei der es in unregelmäßigen Abständen zu Gelenkentzündungen kommt. Sehr wohl kann im Verlauf eine Chronfizierung eintreten. Auch gibt es Überlappungen zwischen autoimmunen Erkrankungen der Leber und der Gelenke. Manchmal entwickeln sich verschiedene Erkrankungszeichen erst über die Zeit, nicht immer kann gleich eine richtige Diagnose gestellt werden. Ihre Tochter sollte eine erneute rheumatologische Untersuchung als Verlaufskontrolle durchführen lassen. Ich wünsche erfolgreiches "Dranbleiben", Jörg Wendler


Verfasst am: 09.06.2019, 13:01
Dabei seit: 09.06.2019
Beiträge: 1

Hallo,
hier geht es um meine 20jährige Tochter.
Seit einem dreiviertel Jahr sind ihre Leberwerte leicht erhöht und sie ist nicht mehr so belastbar wie es eine so junge Frau eigentlich sein sollte.
Seit ca. 5 Monaten hat sie immer wieder angeschwollene und schmerzende Gelenke. Eine Leberbiopsie ergab eine leichte Entzündung der Leber, aber keine genaue Diagnose. Bei der Rheumatologin ergab sich der Befund palindromer Rheumatismus und keinen Anhalt für eine entzündliche rheumatische Erkrankung. Wegen der Leberentzündungn bekommt sie Budenofalk 6mg. Die Gelenkschmerzen verschwanden für 4 Wochen und sind jetzt wieder gekommen. Da die Leberwerte immer noch leicht erhöht sind, muss sie sich mit Schmerzmitteln sehr zurückhalten, was ihr ein normales Leben fast unmöglich macht. Wie kann man ihr helfen ? Gibt es irgendeine Möglichkeit, die Krankheit in den Griff zu bekommen ? Oder kann da noch was anderes dahinter stecken ?
Vielen Dank




Portalinfo:
Das Forum hat 11.544 registrierte Benutzer und 4.261 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!