• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Kieler?
Reihenfolge 

Verfasst am: 10.08.2018, 15:55
Dabei seit: 06.08.2018
Beiträge: 5

Hi!
Ich bin 30 Jahre alt und hab vor 3 Jahren die Diagnosen "Rheumatoide Arthritis" und "Vaskulitis" bekommen, letztes Jahr kam dann "sekundäre Fibromylagie" dazu.
Bezüglich der Medikamente hab ich einen Marathon hinter mir:
zuerst MTX (nach der 1. Spritze Lungenentzündung mit Pleuraerguss), danach Leflunomid (Polyneuropathie und Herzmuskelentzündungen), dann Roactemra/Tocilizumab (Herzbeutel- und Herzmuskelentzündungen, verbunden mit Lungen- und Rippenfellentzündungen), danach Enbrel (Schmerzen beim Belasten der Beine / nicht laufen können) und mittlerweile Baricitinib /Olumiant (kann alles wieder machen).


Verfasst am: 09.08.2018, 20:19
Dabei seit: 14.03.2018
Beiträge: 12

Hey,
Ich bin 23 und bin vor 3 Jahren zum studieren nach Kiel gezogen. Meine Rheumadiagnose kam etwa vor 5 Jahren. Die genaue Diagnose ist Psoriasis Arthritis und Probleme hab ich vor allem im Rücken , aber auch in den Hüften, Hände und dies und jenes und nehme dafür Biologika bin aber noch am Medis hin und her wechseln. Wie ist es bei dir?


Verfasst am: 09.08.2018, 16:06
Dabei seit: 06.08.2018
Beiträge: 5

Hallo Lyoni!

Wie alt bist Du und welche RheumaForm hast Du (wie lange)?


Verfasst am: 09.08.2018, 12:08
Dabei seit: 14.03.2018
Beiträge: 12

Hallo Stella,
ich wohne ebenfalls in Kiel.
Liebe Grüße


Verfasst am: 06.08.2018, 21:41
Dabei seit: 06.08.2018
Beiträge: 5

Hi!
Ich komme aus Kiel und suche auf diesem Weg Erfahrungsaustausch / Kontakt zu Rheumatikern aus Kiel und Umgebung.
LG, Stella




Portalinfo:
Das Forum hat 9.896 registrierte Benutzer und 3.781 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!