• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Training trotz Schmerzen um Muskeln aufzubauen ?
Reihenfolge 

Verfasst am: 05.03.2018, 21:05
Dabei seit: 10.02.2016
Beiträge: 80

Die sinnvolle Grenze zu finden ist tatsächlich nicht leicht. Bewegung ist extrem wichtig, aber wenn die Schmerzen dann mehr als eine halbe Stunde andauern, war es dennoch zu viel. Das Ziel muss sein, die Belastung zumindest 30 Minuten durchzuhalten, ohne dass es nachher massive Schmerzprobleme gibt. Wenn das auch durch konsequentes Training nicht zu bessern ist, sollten Sie aber unbedingt mit Ihrem Rheumatologen darüber sprechen. Dann muss er vielleicht zusätzlich eine Muskelerkrankung und eine chronische Schmerzerkrankung ausschließen.

Alles Gute und herzliche Grüße

Martin Aringer


Verfasst am: 05.03.2018, 18:01
Dabei seit: 01.06.2017
Beiträge: 5

Hallo zusammen ich habe Psoriasis Arthritis und axiale Spondylarthritis.
Vor meiner Diagnose ging ich joggen bis die Schmerzen zu groß wurden danach bin ich auf walken umgestiegen und habe mir einen Crosstrainer gekauft.
Seit meiner Diagnose haben sich innerhalb von einen Jahr starke Probleme mit meinen Muskeln in den Beinen entwickelt die es mir oft sehr schwer machen Sport zu treiben, bei der Bewegung werden die Probleme besser aber wenn ich mehr als 50 Watt einstelle kann ich mich danach oft nicht mehr bewegen !
Jetzt meine Frage: " Soll ich trotz Schmerzen die Wattzahl höher halten um Muskeln aufzubauen oder soll ich die Itensität so anpassen das ich keine Probleme habe nach dem Sport ?




Portalinfo:
Das Forum hat 9.898 registrierte Benutzer und 3.782 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!