• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Stänig kalte Füße und kalte Hände (sogar blau)-kann das auch durch Rheuma kommen?
Reihenfolge 

Verfasst am: 14.02.2018, 09:41
Dabei seit: 15.01.2010
Beiträge: 354

Das Raynaud-Syndrom tritt schon mal im Zusammenhang mit Autoimmunerkrankungen auf.
Ob dies auch schon bei Kindern der Falll ist, ist mir nicht bekannt.

Würde dies auf jeden Fall beim nächsten Termin in der Rheumatologie ansprechen.

Alles Gute für Euren Sohn!


Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss.


Verfasst am: 13.02.2018, 19:44
Dabei seit: 12.02.2018
Beiträge: 2

Hallo, unser Sohn (14 Jahre) hat vor kurzem die Diagnose "juvenile idiopathische Oligoarthritis" bekommen. Zur Zeit sind seine Knie nicht dick, hat aber ständig Schmerzen. Seit einer Woche nimmt er MTX. Nun hat er auch noch ständig kalte Füße und Hände, welche jetzt auch schon mal blau waren. Ich bin darüber sehr verunsichert und frage mich, ob das auch mit dem Rheuma zusammenhängt. Kann mir jemand weiterhelfen?




Portalinfo:
Das Forum hat 13.875 registrierte Benutzer und 4.871 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!