• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Schmerzen ohne Erhöhung der Entzündungswerte
Reihenfolge 

Verfasst am: 12.02.2018, 16:56
Dabei seit: 12.09.2016
Beiträge: 6

Hallo, vielleicht hat ja jemand ähnliche Beschwerden. Meine Erkrankung begann vor 3 Jahren. Diagnose PMR. Nach zwei Jahren mit Cortison wurde ich als geheilt entlassen.Nun stellen sich bei mir sehr starke Muskelschmerzen in den Oberschenkeln und in den Oberarmen ein.Das große Blutbild hat nichts ergeben. keine Entzündungen.Meine Schmerzen sind aber sehr stark und ich habe Probleme ,mich vom Stuhl zu erheben,Treppen hoch und runter zu gehen.Dinge hoch zu heben,bin sehr schnell müde,kann mich nicht nach unten setzen und nicht in die Hocke gehen usw.. Nun arbeite ich in einer Kita und da muss ich mich natürlich in den unteren Regionen auf halten.Und es fällt mir so schwer. Mein Hausarzt ist eigentlich ratlos und kennt meine Erkrankung nicht. Oder kann es auch sein, das ich am Abbau vom Cortison leide. Irgendwie fühle ich mich gerade allein gelassen,denn Termine beim Facharzt gibt es ja auch nur mit langen Wartezeiten . Ich hänge gerade in der Luft.
Vielleicht hat ja jemand ähnliches durch und kann mir einen Rat geben.
Liebe Grüße




Portalinfo:
Das Forum hat 14.548 registrierte Benutzer und 5.041 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!