• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Osteochondrosis dissecans im Knie
Reihenfolge 

Verfasst am: 07.06.2017, 19:14
Dabei seit: 31.05.2016
Beiträge: 11

Unklar ist, ist bei Ihrem Sohn eine entzündlich rheumatische Erkrankung bekannt? Die Osteochondrosis dissecans ist eine aseptische (nicht durch eine Infektion ausgelöste), meist traumatisch (unfall-) bedingte Knochennekrose eines umschriebenen Gelenkflächenareals, die mit der Abstoßung eines Gelenkflächenteiles einhergehen kann, aber keine entzündliche rheumatische Erkrankung.. Die Osteochondrosis dissecans wird den Chondropathien (Knorpelerkrankungen) zugeordnet. Alle Gelenke des menschlichen Körpers können betroffen sein, am häufigsten ist das Kniegelenk in der Wachstumsphase erkrankt. Durch die Veränderungen des Gelenkknorpels kommt es zur reaktiven Synovialitis (Reizung der Gelenkinnenhaut). Dies ist aber keine Entzündung wie bei entzündlich rheumatischen Erkrankungen. Es sollte der Rat eines auf Kinder spezialisierten Orthopäden eingeholt werden, wie behandelt werden soll. Gute Besserung!


Verfasst am: 07.06.2017, 10:13
Dabei seit: 29.11.2016
Beiträge: 5

Hallo,
mein Sohn (12) hat eine Osteochondrosis dissecans am medialen Femurkondylus im linken Knie. Daher hat er über 12 Wochen eine Orthese getragen ohne Befundrückläufigkeit. Außer Schonung hatte der Orthopäde keine weitere Therapie empfohlen. Mittlerweile ist mein Sohn mit Bandagen an beiden Knien vesorgt, da er in diesen auch wiederkehrende entzündliche Prozesse hatte oder hat.
Können Sie mir bitte einen Rat geben.
Besten Dank vorab

Mit freundlichen Grüßen
Sevenpeople




Portalinfo:
Das Forum hat 11.544 registrierte Benutzer und 4.261 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!