• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Prothese und Nickelallergie
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 23.02.2005
Beiträge: 1

Hallo,
wer weiß etwas über die verträglichkeit von nickelhaltigen prothesen, bei bestehender nickelallergie?


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 09.02.2005
Beiträge: 13

kann dazu nur sagen das ich einen allegie test machen muß bevor ich eine knie-tep bekomme um gerade dieses risiko auszuschließen. Mein oprateur hat gesagt das gerade bei rheumatikern die gefahr einer allergischen reaktion besteht und man das unbedingt im vorfeld abklären muß. Ich kann aber auch sagen das das garnicht so einfach ist, denn es gibt fast niemand der das macht. Das wundert mich denn es werden ja viele endoprothesen eingebaut.
und wenn ich allergie zeichen anzeige wird eine endoprothese aus anderem material eingebaut.
Liebe grüße


Gib jedem Tag die Chance der Schönste Deines Lebens zu werden


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 03.12.2003
Beiträge: 114

Hallöchen Brigitteku.

krümel hat dir ja schon drauf geantwortet. In der Tat wird ein Allergietest gemacht.
Danach Entscheidet man, was für ein Prothesenmaterial verwendet wird.

Ich selber habe auch schon paar Teps. Und bin gegen Gold z.b Allergisch.....
Steht dann auch in dem jeweilgen Pass dabei.

Viele Grüße
Lissy


Drøm ikke dit liv væk , liv dine drømme.
Don't dream your life, live your dreams




Portalinfo:
Das Forum hat 13.880 registrierte Benutzer und 4.877 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!