• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Rheumafuß ?
Reihenfolge 

Verfasst am: 24.04.2017, 20:16
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 3

[quote="Sonnenblume1005"]
Ich hatte auch starke brennende Schmerzen in den Füßen und Händen trotz Kortison.
Ein Termin beim Neurologen brachte dann ein wenig Licht ins dunkle, bei mir war es das Vitamin B12 was mir fehlte, somit spritze ich mich 1 x die Woche die brennenden Schmerzen ließen nach.
Aber wie gesagt, bei jedem ist es anders von der Krankheit wie Körperbau ! Frag doch mal nach deinen Blutwerten wie bei dir das Vitamin B ist.
Liebe Grüße
[/quVitamin B paßt bei mir , also muß ich vermutlich nur warten , bis das Kortison anschlägt , etwas besser ist es schon ......Geduld ist nicht meine Stärke


Verfasst am: 24.04.2017, 09:53
Dabei seit: 14.11.2016
Beiträge: 14

Ich hatte auch starke brennende Schmerzen in den Füßen und Händen trotz Kortison.
Ein Termin beim Neurologen brachte dann ein wenig Licht ins dunkle, bei mir war es das Vitamin B12 was mir fehlte, somit spritze ich mich 1 x die Woche die brennenden Schmerzen ließen nach.
Aber wie gesagt, bei jedem ist es anders von der Krankheit wie Körperbau ! Frag doch mal nach deinen Blutwerten wie bei dir das Vitamin B ist.
Liebe Grüße


Verfasst am: 23.04.2017, 21:59
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 3

Zitiert von: Sonnenblume1005


Ich drücke dir fest die Daumen, dass die brennenden schmerzen bald nach lassen.
Liebe Grüße

Sonnenblume, danke Dir für Deine lieben Worte.
Ich nehme erst seit zwei Tagen wieder Kortison , 4mg täglich .Hoffe ,daß es anspricht und die Schmerzen nachlaßen . Hatte das Kortison ausgeschlichen ,weil mein Rheumatologe dafür war , wenn er aus dem Urlaub zurück ist ,gibt es erst mal mit ihm ein Gespräch, dann sehn wir weiter.
Du hast recht ,zu Rheuma gibt es so viele Fragen und immer zuwenig Antworten .
Liebe Grüße


Verfasst am: 23.04.2017, 20:29
Dabei seit: 14.11.2016
Beiträge: 14

Ich drücke dir fest die Daumen, dass die brennenden schmerzen bald nach lassen.
Liebe Grüße


Verfasst am: 23.04.2017, 20:20
Dabei seit: 14.11.2016
Beiträge: 14

Hallo Sofia

Es könnte viel sein und man hört auch viel und man weiß dann trotzdem nicht viel, ich glaube so geht es vielen die Rheuma haben.
Hilft dir das Kortison bei den brennenden schmerzen ?
Warst Du schon mal bei einem Neurologen wegen deinen Beschwerden ?


Verfasst am: 23.04.2017, 17:18
Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 3

Hallo , ich bin Sofia und habe seit 5 Jahren RA . Nehme 1 x die Woche MTX 15 mg . Vor einem halben Jahr habe ich Lodotra ( am Schluß noch 2 mg ) ausgeschlichen und war einige Monate kortisonfrei. Leider muß ich jetzt schon zum zweiten mal wieder Kortison einnehmen ...im Moment 4mg Prednisolon ,da ich Schmerzen in den Füßen habe ,vor allem in einem . Wenn ich einige Zeit gehe wird es viel schlimmer ,der Fuß ist sehr heiß und brennt und zieht und klopft ,auch in Ruhe und nachts.
Hab deshalb schon vermehrt den Ausdruck " Rheumafuß " gehört .....was ist da dran ? Mein Rheumatologe ist gerade im Urlaub .




Portalinfo:
Das Forum hat 14.829 registrierte Benutzer und 5.102 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!