• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Schmerzen .. von Tag zu Tag verschieden
Reihenfolge 

Verfasst am: 20.09.2015, 10:36
Dabei seit: 05.04.2014
Beiträge: 7

Einen schönen guten Morgen
Ich habe seit ca. 20Jahren Rheumatoide Arthitis.
Die verschiedenen Basismedikamente brauchen so im schnitt 3-6 Monate bis sie ihre wirkung richtig entfallten.
Die Schmerzen in den Gelenken wandern bei mir auch ständig hin und her.
soll heissen ,jetzt das linke Handgelenk und in ein paar Stunden kann es der Fuß sein ,die Schulter und so weiter.Die Schmerzen halten sich in Grenzen.
Du solltest aber mit dem Arzt über Schmerzmedis reden ,die helfen.

einen schönen Sonntag noch


Verfasst am: 14.09.2015, 21:46
Dabei seit: 11.09.2015
Beiträge: 1

Hallo auch
Also eine Antwort kann ich dir leider nicht liefern, aber die Symptomatik die du beschreibst mit der Intensität und den Schwankungen bei deinen schmerzen sind wie bei mir. Auch habe ich keine geschwollenen oder roten Gelenke.
Ich bin deswegen schon mehrfach beim Hausarzt gewesen und bei einem rheumatologen, der erst nicht gefunden hat und dann erhöhte ANA titer. Nun habe ich den Hausarzt gewechselt und würde direkt mit Verdacht auf Rheuma in eine Rheumaklinik überwiesen. Dort habe ich nun in kommende Woche ein vorstellungs Termin.
Ich kann mir aber eigentlich nur vorstellen, dass rheumatische Arthritis in ihrem Verlauf auch sehr variabel ist. Also bei manchen mit Schwellungen und bei anderen eben ohne.
Hoffe du findest schnell antworten auf deine Fragen.
Alles Gute und liebe grüße
Lischen94


Verfasst am: 07.09.2015, 01:35
Dabei seit: 27.05.2015
Beiträge: 4

Hallo ihr lieben!

Ich bin relativ neu hier und lese viel.

Bei mir hat man dieses Jahr nach 4 Monatiger Leidenszeit Rheumatische Arthritis diagnostiziert und bin mit Basismedikamneten eingestellt.
Am 18. habe ich einen neuen Termin bei meinem Rheumatologen und ich denke er wird noch mal die Medikamente verändern müssen.

Ich habe zusätzlich zu meinen alten Schmerzen (Knie schmerzen und Schmerzen und Steifigkeit der Finger), noch nach drei Monaten Sulfasalazin einnahme (2x morgens - 2x abends) zusätzliche Schmerzen in den Handgelenken und Knöcheln bekommen.

Nun ist meine Frage:
Normalerweise treten die Schmerzen in Schüben auf, oder?
Bei mir schwankt es aber auch recht kurzzeitig, teilweie Täglich/Zwei- oder Dreitäglich. Mal sind die Schmerzen in den Handgelenken zwei bis drei Wochen sehr stark und schwächen dann ab, dann habe ich drei Tage nichts, einen Tag wieder Schmerzen und am nächsten Tag wieder nichts. Also total unregelmäßig und auch kurzweilig teilweise.

Kann das sein?
Ist das dann meine Arthritis oder einfach nur "normale Schmerzen". Schon als Kind hatte ich mal dort Schmerzen und dann mal wo anders. Mal eine Woche im Ellenbogen und dann ging es von alleine weg, dann mal drei Wochen.

Meine Gelenke sind auch nicht Typisch entzündet. Keine Rötung, ggf. leichte bis mittlere Erwärmung, kaum Schwellung (Nur damals beim Knie).

Oder kann sich die Arthritis auch so darstellen?
Kann Schwindel auch ein Symptom sein?

Liebe Grüße
Die seit langem Schlaflose Hikaru Hoshi




Portalinfo:
Das Forum hat 13.724 registrierte Benutzer und 4.846 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!