• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

schwanger unter Sulfasalazin und Kortison
Reihenfolge 

Verfasst am: 30.09.2015, 14:59
Dabei seit: 01.07.2015
Beiträge: 4

Hallo ihr Lieben!
Vielen Dank für eure Antworten! Ich bin bereits in der 9.Woche schwanger
Meine Ärzte haben mir grünes Licht gegeben! Ich bin mega happy! Auch mein Rheuma lässt mich seit 3 Monaten in Ruhe!
Ich hoffe, dass alles so bleibt!

Viele liebe Grüße!

Meike


Verfasst am: 28.09.2015, 19:58
Dabei seit: 28.09.2015
Beiträge: 2

Hallo Meike,
Ich nahm während meiner Schwangerschaft Kortison, auch während der Stillzeit (Diagnose RA seit zwei Jahren ). Dies wurde weder von Rheumatologen, Frauenarzt, Hebamme, Entbindungsklinik oder Kinderärztin als Problem gesehen. Mein Sohn ist jetzt fast 9 Monate alt und ich stille immer noch. Ihm geht's prima und konnte auch keine Einschränkung der Milchbildung feststellen, wie ich in einem anderen Beitrag im Forum gelesen habe. Jetzt bekomme ich nach einem Schub noch zusätzlich Sulfasalazin und werde wohl auch weiter stillen. Auch eine weitere Schwangerschaft sei damit kein Problem. Mein Rheumatologe sagt immer das ein weiterer Schub in der Schwangerschaft mit dem Stress der Schmerzen nicht gut fürs Kind wären.
Ich hoffe das hat dir geholfen.

Viele Grüße, Nadi


Verfasst am: 18.09.2015, 20:39
Dabei seit: 18.09.2015
Beiträge: 5

Hallo ihr Lieben!
Ich bin 37 und jetzt im 2. Monat schwanger. Ich habe Humira und MTX 6 Monate vor der Schwangerschaft abgesetzt und nehme jetzt nur noch Kortison. In Absprache mit meiner Rheumatologin. Bis jetzt geht es mir sehr gut.

LG


Verfasst am: 12.07.2015, 21:18
Dabei seit: 16.05.2015
Beiträge: 18

Hallo Ihr zwei,

ich hatte in der zweiten Schwangerschaft sehr große probleme. Habe da Cortison genommen. Bei der dritten Schwangerschaft, bin ich unter MTX schwanger geworden. Alle drei Kinder sind wohl auf, keiner der Kids haben anzeichen für RH.
Hoffe das hift euch weiter.
LG


Verfasst am: 05.07.2015, 20:11
Dabei seit: 06.10.2014
Beiträge: 65

Hallo Meike,
ich nehme auch die gleichen Medikamente wie du.
Ich bin 35 und habe natürlich wie du auch mich gefragt wie es mit den Medikamenten
auszieht schwanger zu werden oder ob es nicht ratsam wäre.
Mir hat mein Rheumatologe geraten das mit meinen Frauenarzt zu besprechen
und auch dieser sagte kein Problem wenn man vorher (also bei Planung einer Schwangerschaft) Folsäure ein nimmt.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.
LG Stephanie


Verfasst am: 01.07.2015, 16:59
Dabei seit: 01.07.2015
Beiträge: 4

Hallo Ihr Lieben,
ich habe einen extremen Kinderwunsch. Ich habe erst seit zwei Monaten die Diagnose RA und werde mit Sulfasalazin und Kortison 30mg behandelt. Hat von euch jemand Erfahrung damit? Mein Rheumatologe meinte, diese Medikamente wären die besten bei einem bestehenden Kinderwunsch...

Liebe Grüße
Meike




Portalinfo:
Das Forum hat 14.874 registrierte Benutzer und 5.113 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!