• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Humira / Spondylarthritis od. Krankeit in Morbus-Familie
Reihenfolge 

Verfasst am: 16.03.2015, 14:58
Dabei seit: 14.03.2015
Beiträge: 2

Hallo miteinander,
Ich bin aus der Schweiz und bin durch eine Empfehlung im Internet auf dieses Forum gestossen. Ich bin 27 und habe seit 2008 diagnostiziertes Rheuma. Vorher hatte ich oft Probleme, wurde jedoch teils nicht ernst genommen und hatte bald selbst das Gefühl, dass dies alles psychisch ist. Ging sicher einigen oder vielen auch so. Nicht wahr? Hatte jahrelang fast monatliche Schübe. Nun ist das ganze durch die Einstellung von Humira etwas besser geworden. Trotzdem hatte ich noch nie Blutwerte ohne Entzündung. Mein Rheuma wurde dann noch ganz ausgelöst durch einen Magen-Darm-Infekt auf den Fijis. Habe bisher mehrere Diagnosen erhalten, jedoch momentan Spondylarthritis (Morbus-Familie). Also noch nicht so definitiv.. Das zu mir
Gibt es auch Leute hier, welche noch keine definitive Diagnose haben? Gibt es auch Personen hier, die Spondylarthritis diagnostiziert haben? Und Humira nehmen? Wie geht es euch damit? Habt ihr aüch Nebenwirkungen?

Vielen Dank für eure Antworten und freue mich auf den Austausch




Portalinfo:
Das Forum hat 9.907 registrierte Benutzer und 3.784 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!