• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu
Bei der Nutzung der Vorlesefunktion werden Ihre IP-Adresse und die angezeigte Seite an readspeaker.com übertragen. Wenn Sie zustimmen, speichern wir Ihre Zustimmung in einem Cookie. Wenn Sie Ok auswählen, wird der Cookie akzeptiert und Sie können den Dienst nutzen.

Fibromyalgie und Hashimoto
Reihenfolge 

Verfasst am: 09.09.2015, 17:16
Dabei seit: 09.09.2015
Beiträge: 8


Hier.... Komme gerade aus der rheumatologischen Tagesklinik. Diagnose lautet: unspezifische Arthritis. Ich habe von Anfang an alle Syptome der Fibro gehabt und vermutet, dass man es dort genau so erkennt. Aber irgendwir scheute sich der Oberarzt das Kinde beim Namen zu nennen. Er nannte es chronisches Schmerzsyndrom, im Gespräch nannte er (bzw. seine Assisitentin es Fibromyalgie)---
Miich würde mal interessieren, wie Eure Vitamin D-Spiegel so bewertet werden. Ich liege immer an der unteren Grenze der sogenannten "Normwerte" . Und mein Phosphat und Alkalische Phosphatase sind unter der Norm.


Verfasst am: 30.05.2015, 10:59
Dabei seit: 30.05.2015
Beiträge: 1

Hallo Fiedelix,
dein Beitrag ist schon etwas älter, aber ich habe mich gerade angemeldet und bin auf deine Nachricht gestoßen. Ich habe auch diese Kombination. Wenn du noch Interesse an einem Austausch hast, dann melde dich doch.

LG manderi


Verfasst am: 18.06.2014, 12:02
Dabei seit: 18.06.2014
Beiträge: 1

Hallo alle miteinander,
ich bin neu im Forum und habe seit 9 Jahren Hashimoto und seit zwei Jahren diagnostizierte Fibromyalgie, Beschwerden allerdings schon länger. Weiterhin habe ich Arthrose in mehreren Gelenken.
Meine Frage erst einmal ganz allgemein in die Runde: Hat noch jemand diese Kombination Hashimoto und Fibromyalgie?
Viele Grüße und einen entspannten Tag
Fiedelix




Portalinfo:
Das Forum hat 15.041 registrierte Benutzer und 5.149 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!