• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Periphere Neuropathie nach Orencia und MTX
Reihenfolge 

Verfasst am: 11.11.2013, 15:12
Dabei seit: 11.11.2013
Beiträge: 3

Hallo Zusammen,
ich habe nach der Einnahme von Orencia in Kombination mit MTX periphere Neuropathien (Kribbeln und Taubheitsgefühl in einer Körperhälfte) bekommen. Vor 8 Wochen habe ich Orencia abgesetzt, ohne dass die Beschwerden nachgelassen hätten. Letzte Woche habe ich MTX abgesetzt. Jetzt kribbelt es etwas weniger. Es scheint also einen Zusammenhang mit MTX zu geben, was sehr verwunderlich ist, da ich MTX, allerdings als Spritze, schon 10 Jahre lang nehme und mit Beginn der Biologika im Frühling auf Tabletten umgestiegen bin.
Hat jemand Erfahrung mit dieser Medikamenten-Kombination? Wie habt ihr die Neuropathien in den Griff bekommen?
Gibt es jemanden, der Orencia trotz Neuropathien und ohne MTX spritzt?
Danke für eine Rückmeldung
Liebe Grüße
Biologically

Kleiner Nachtrag: Durch das Absetzen von MTX haben die Neuropathien nachgelassen. Ich habe sie jetzt nur noch an den beiden Tagen nach der Orencia Spritze, wenn ich sehr erschöpft bin oder bei Kälte. Leider lässt die Orencia-Wirkung von Woche zu Woche nach, so dass ich morgen mal wieder etwas anderes ausprobieren darf.




Portalinfo:
Das Forum hat 13.630 registrierte Benutzer und 4.827 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!