• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Expertenforum leider verpasst/ Tochter Fibro oder PSA
Reihenfolge 

Verfasst am: 24.09.2012, 11:20
Dabei seit: 23.09.2012
Beiträge: 2

Vielen vielen Dank für Ihre Antwort.
Sie ist seit 3 Jahren in Rheumatologischer Behandlung....leider wir immer wieder das Schmerzverstärkungssyndrom in Vordergrund gestellt.
Wir sind an Kinderrheumatologischen Kliniken in Behandlung.
Bei letzten stationären Aufenthalt im August wurde die Diagnose V.a. juvenile Arthritis wieder revidiert.
Mittlerweile hat sie eine Erhöhung der Thrombos,CK und AP.
Diese Blutwerte ( von August) einschließlich der BSG sind vom letzten stationären Aufenthalt unter 3 mal Diclofenac 50.
Wir wissen nicht mehr wo wir hingehen sollten.Sie soll jetzt Psychotherapie machen.
Zeitweise sind Achillessehnen,Knie und Handgelenke geschwollen.Aber nur sehr leicht.Keine Ergüsse.
Können sie uns irgendwie weiterhelfen?
LG
majosu


Verfasst am: 24.09.2012, 09:21
Dabei seit: 27.02.2009
Beiträge: 179

Hallo, eine nachgewiesene Schwellung, also Synovialitis, und eine erhöhte BSG, wie im Falle Ihrer Tochter, gehören nicht zu einem Fibromyalgiesyndrom. Verdächtig sind auch die Augenentzündung in der Vorgeschichte und bei Ihnen als Mutter die Arthritis psoriatica. Ihre Tochter sollte das ihrem Rheumatologen erzählen. Es gibt verschiedene Erkrankungen, an die man bei Ihrer Tochter denken könnte: undifferenzierte Arthritis, Arthritis psoriatica sine (ohne) psoriasis usw.
Viele Grüße
Prof Dr Erika Gromnica-Ihle


Verfasst am: 23.09.2012, 14:14
Dabei seit: 23.09.2012
Beiträge: 2

Hallo,
meine Frage....sind Gelenkschwellungen und eine diskrete Kapselschwellung des Handgelenks bei FIbro bzw. Schmerzverstärkungssyndrom normal?
Meine Tochter ( 12) hat seit mehren Jahren diese Diagnose.Sie hatte rez. Uveitis und ich als Mutter habe PSA.
Ihr letzte BSG war 19 u 45 nach W. unter Einnahme von Ibuhexal 3 mal 400 mg.
Zuletzt ist wieder eine Schwellung des Mittelfingers aufgetreten.Dies halten (leider) nicht den ganzen Tag an, so das beim Arzt meist keine SChwellung mehr zu sehen ist.
Ist es möglich das sie auch PSA hat? Sie wird seit Jahren mit NSAR behandelt. Unter Cortison (vom Kinderarzt) war sie schmerzfrei, verordnet ihr aber keiner mehr.
Vielleicht kann ja doch noch ein Experte meine Frage beantworten,ich wäre sehr dankbar.
LG
majosu




Portalinfo:
Das Forum hat 15.023 registrierte Benutzer und 5.146 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!