• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Bin neu u. kenn mich noch nicht gut aus. Schub durch Sport??
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 29.07.2011
Beiträge: 32

Hallo Smile <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt="" title="Smile" /><!-- s -->

Also ich habe schon seit 13 Jahren Rheuma.
Habe auch MTX genommen, seit ein paar Monate jetzt Arava.

Also bei mir ist es so, dass meine Gelenke, wenn ich mich sportlich betätige oder mal nen ganzen Tag shoppen bin, am Abend weh tun. Das geht aber am nächsten Tag wieder weg.
Wie ist es den bei dir?
Haben dir die Gelenke nur an dem Abend weh getan? Oder auch Tage danach?

Könnte es vielleicht auch Muskelkater sein?

Also ich denke, wenn du dir ganz sicher gehen möchtest, solltest du zum Arzt gehen.

Ganz liebe Grüße
Saskia


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 02.11.2011
Beiträge: 10

Hi Maja.
Bei mir ist es so das ich auf ebenem Boden ziemlich gut laufen kann, problematisch wird es nur beim Treppen steigen und Wandern. Rennen kann ich auch nicht lange, an manchen Tagen sogar gar nicht. Und Hüpfen geht auch gar nicht mehr genauso wie auf Zehenspitzen laufen oder sowas in die Richtung. Meine Rheumatologin hat aber gesagt das ich damit eine ziemlich milde Verlaufsform habe und deshalb glaube ich nicht das du irgendwas falsch machst.

Viele Grüße
Juliane


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 11.06.2007
Beiträge: 13

Hallo bei mir ist es nicht immer gleich, wenn es mir besser geht bin ich belastbarer im Sport. An schlechten Tagen, merke ich breits bei kürzeren Strecken, dass am Abend meine Gelenke schmerzen. Ich denke ich habe über die Jahre gelernt meine Grenze zu kennen, die wie gesagt von Tag zu Tag unterschiedlich sein können. Manchmal wenn ich es arg überziehe beim Sport habe ich auch etwas länger daran zu knabbern bis die Schmerzen nachlassen. Das ist sehr individuell und welche Sportart noch geht und guttut, wieviel Sport und wie lang das muss man ausprobieren und lernen über die Zeit hinweg. Ausserdem sollte man sich gut informieren welcher Sport und wieviel den Gelenken guttut. Und wie gesagt jeder hat einen anderen Verlauf und ein anderes Schmerzempfinden. Berg heil und das Wichtigste ist das das Leben Spass macht. Gruß Robert


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 11.10.2011
Beiträge: 1

ich finde es erstaunlich,das ihr so lange laufen, bzw klettern könnt. bei mir wurde die krankheit letztes jahr januar festgestellt und ich bekomme in zwischen auch seit längerem mtx. doch ich kann gar nicht lange strecken laufen und schmerzfrei bin ich auch nie, klar wenn ich es übertreibe merke ich es am abend stärker. mach ich was falsch? <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_sad.gif" alt="" title="Sad" /><!-- s -->


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 17.08.2011
Beiträge: 2

Hallo Saskia,

Danke für Deine Antwort. Das beruhigt mich schon mal.

Vermutlich hast Du recht und ich habe meine Gelenke einfach nur zu sehr beansprucht. Die laufen und ja sonst auch nicht täglich 8 Stunden in den Bergen herum. Muskelkater ist es jedenfalls nicht - denn das kenne ich. <!-- s:-) --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt=":-)" title="Smile" /><!-- s:-) --> Aber meine Gelenke waren und sind auch jetzt noch leicht angeschwollen und das kannte ich so noch nicht. Die Schwellungen gehen jedoch langsam wieder zurück, so dass es vermutlich wirklich nur eine Überbelastung der Gelenke war.
Ich bin jedenfalls froh, das es nicht mehr ist.

Viele Grüße
Smile


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 29.07.2011
Beiträge: 32

Ja also, wenn es langsam besser wird, würde ich mir keine Sorgen machen.
Wird sicher wieder <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_wink.gif" alt="" title="Wink" /><!-- s -->
Wünsch dir mal Glück

Liebe Grüße


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 17.08.2011
Beiträge: 2

Hallo,
vor einigen Wochen wurde mir die Internetseite empfohlen. Jetzt habe ich ein bisschen auf der Seite gelesen und schon einiges für mich herauslesen können.

Ich hab eine Frage an Euch. Bei mir wurde im März Rheuma festgestellt. Inzwischen bekomme ich MTX und habe auch das Gefühl es geht mir schon viel viel besser.

Jetzt war ich letztes Wochenende beim Bergsteigen. Das ging auch sehr gut und ich hatte eigentlich keine Beschwerden. Doch jetzt merke ich, das sich meine Arm-, Finger- und meine Zehengelenke wieder deutlich bemerkbar machen. Kann das aufgrund dieser Anstrengung kommen? Kann ich davon ausgehen, dass es einfach wieder vergeht? oder nennt man das schon einen neuen Schub? Sollte ich deshalb zum Arzt gehen...? Wie ihr seht ich kenne mich einfach noch nicht aus und würde mich sehr freuen, wenn mir jemand zurück schreibt.

Danke schon mal!
Viele Grüße
Smile <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt="" title="Very Happy" /><!-- s -->




Portalinfo:
Das Forum hat 11.544 registrierte Benutzer und 4.261 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!