• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Welche Bürostühle sind am Besten bei Rheuma?
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 16.09.2010
Beiträge: 1

Hallo,

ich hoffe ihr könnt mir helfen.

Ein Verwandter von mir arbeitet in einem Büro und hat starkes Rheuma.
Er hat schon viele Kuren hintersich und unzählige Medikamente gegen Rheuma hinter sich. Aber leider hilft alles nicht wirklich.

Da bald Weihnachten vor der Tür steht, möchte ich ihm gerne einen bequemen Bürostuhl schenken, der seinen Rücken entlastet. Auch sollten die [url=http://www.buerostuhl-ratgeber.de/eigenschaften-teile/buerostuhl-rollen-was-ist-wichtig-beim-kauf-von-rollen-fuer-buerostuehle.php:16sqgoxo]Bürostuhlrollen[/url:16sqgoxo] nicht all zu schlecht sein da er einen sehr teuren Parkett hat.

Könnt ihr mir vielleicht eine Variante empfehlen oder vielleicht sogar einen Online Shop?
Der Preis spielt im Grunde keine Rolle aber mehr als 500 Euro sollte der Bürostuhl dann doch nicht kosten.

Danke für eure Hilfe.

Linda


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 15.08.2006
Beiträge: 478

Hallo Linda,

ich galube DEN Bürostuhl, den man für alle Rheumatiker als den "besten" bezeichnen kann, den gibt es nicht. Jeder hat da sein eigenes Empfinden, auch in Abhängigkeit seiner individuellen Erkrankung.

Aber vielleicht wirst Du auf dieser Internetseite fündig und kannst Dich ggf. evtl. auch beraten lassen: <!-- m --><a class="postlink" href="http://www.nitzbon.de/">http://www.nitzbon.de/</a><!-- m -->

Viele Grüße,

gamü


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 08.02.2012
Beiträge: 16

Hallo, ich möchte auch mal was zum besten geben.

Ich mache eine Ausbildung an einen wunderschönen Bildschirmarbeitsplatz... und habe dafür extra einen Bürostuhl von der Bundesargentur für Arbeit bezahlt bekommen.

Mein Bürostuhl nennt sich "Löffler Tango" <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_cool.gif" alt="" title="Cool" /><!-- s --> ist nur zu empfehlen.
Man kann so ziehmlich alles einstellen was es nur zum einstellen geht. Die Höhe von den Armlehnen und Sitz, ob man das "Sitzkissen" (ich wüste nicht wie ich es sonst benennen sollte) weiter vorne haben möchte oder doch weiterhinten, man kann es sogar so einstellen das es die Hüfte unterstützt und mit der Hüfte mit geht
[color=#400080:t8i6uaxc][size=85:t8i6uaxc]z.B. Ich muss was von mir links vom Boden aufheben das "Sitzkissen" geht bis zu einen bestimmten Punkt mit (aber es geht mit!!) oder ich lehne mich nachvorne das "Sitzkissen" bleib nicht gerade sonder geht auch mit vor...[/size:t8i6uaxc][/color:t8i6uaxc]
und was natürlich nicht fehlen darf ist die Rückenlehne selbst da kannst du alles einstellen.

Also nur empfehlenswert <!-- s:!: --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_exclaim.gif" alt=":!:" title="Exclamation" /><!-- s:!: -->


Liebe Grüße aus Nürnberg
Bettina


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 26.07.2011
Beiträge: 1

Hi,

ich habe schon viele Stühle ausprobiert, habe noch aber den richtigen nicht gefunden <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_sad.gif" alt="" title="Sad" /><!-- s -->


[u:39olknzy]Man nimmt dem Menschen das Beste, wenn man ihn von seinen Fehlern trennen will. (Karl Heinrich Waggerl[url=http&#58;//www&#46;financefinder24&#46;de/:39olknzy]private Krankenversicherung[/url:39olknzy])[/u:39olknzy]


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 13.01.2011
Beiträge: 85

Hallo zusammen,

ich kann dazu nur eins sagen...TESTSITZEN...erst dann merkt man, ob es passt oder nicht..

Viele Grüße

Steffi




Portalinfo:
Das Forum hat 13.630 registrierte Benutzer und 4.827 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!