• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Was ist mit mir los?
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 09.03.2009
Beiträge: 3

Hallo ich bin 21 Jahre und weiblich.
Seit 3 Jahren entzünden sich bei mit immer wieder die Sehenscheiden in den Händen, erst nur immer rechts , jetzt auch die linke Hand.

Jetzt ist es aber so, dass mir seit etwa November 2008 auffält, dass ich immer wieder woanders Schmerzen habe.
Momentan tut mir die linke Schulterseite weh, meine rechte Hand, rechter Arm und Ellenbogen, die rechte Ferse, die linke Oberschenkelseite, bzw. Hüfte.

Ich habe oft " Verspannungen" in der Schulter und im Nacken, nachts stechende bis brennende Schmerzen in den Händen, so dass ich davon aufwache.
Dann weiß ich oft nicht wie ich liegen soll und hänge die halbe Nacht wach, weil ich extremen Bewegungszwang habe und einfach nicht zur Ruhe komme.
Ich bin sehr Müde, habe manchmal Fieber so 37,8 bis 38, 5.... also erhöhte Temperatur.
Schlapp fühle ich mich auch....
Naja morgens beim Aufstehen brauch ich erst mal ein paar Minuten bis sich alles bewegen lässt...

Ich habe absolut keine Ahnung mehr, was mit mir los ist....

Hilfe....


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 09.03.2009
Beiträge: 3

Jetzt kommt auch noch hinzu, dass mein rechter Ringfinger und mein rechter kleiner Finger angeschwollen sind, also auf jeden Fall dicker als auf der linken Hand.
Wenn ich drüberstreiche fühlt sich das so an als wären Hubel unter der Haut und auf Druck schmerzt das...

Bitte helft mir, klingt das für euch nach einer rheumatischen Erkrankung.
Mein Arzt meinte vor zwei Jahren nur, ich hätte immer Entzündungen im Blut, aber er wüsste nicht wieso.
Gemacht hat er darauf nichts weiter.

Aber jedes Mal, wenn man mir Blut abgenommen hat, hieß es halt, ich hätte Entzüdungen... :S

Ich habe Angst mir das alles nur einzubilden, aber mir gehts im Moment wirklich nicht gut.
Fühl mich schlapp und müde...

Obwohl ich geschlafen habe....

Und wieder verspannt....


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 10.03.2009
Beiträge: 3

hallo,
also wie sich das anhört klingt das nach Fibromyalgie. eine Freundin von mir hat das und sie klagt über dasselbe... du solltest dich mal darauf untersuchen lassen...

Alles gute!


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 09.03.2009
Beiträge: 3

Was genau muss ich mir darunter vorstellen und was wird dann genau untersucht...

Ach und danke schon mal für die Antwort. <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt="" title="Smile" /><!-- s -->


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 14.09.2010
Beiträge: 1

Hallo,
ich habe zwar gesehen, dass Sie bereits vor einem Jahr geschrieben haben. Aber dass Ihr Arzt regelmäßig feststellt, dass sich in Ihrem Körper Entzündungen abspielen und er NICHTS tut, ist abenteuerlich. Man sollte ihm den Hals umdrehen. Zwingend ist die Überweisung zu einem Rheumatologen. Ich hoffe, das ist inzwischen geschehen. Wahrscheinlich haben sie eine Polyarthritis, die schleunigst behandelt werden muss. Wahlspruch: Hit hard and early! Auf deutsch: Schlag früh und hart zu! Die Krankheit zerstört sonst Ihre Gelenke.

Alles Gute für Sie

kreuzmitdemkreuz




Portalinfo:
Das Forum hat 13.630 registrierte Benutzer und 4.827 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!