• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Spondyloathrose und BSP
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 13.11.2008
Beiträge: 1

hallo Liebe Leute,
ich bin neu hier und sehr verzweifelt, weil ich nicht weiß,was ich machen soll?
Ich habe seit einiger Zeit höllische Schmerzen im LWS , erst wurde auf Ischilagie getippt beim Notarzt.
Dann jetzt nach drei Wochen Diclofenac, die bei mir echt Nebenwirkungen haben, da ich sonst keine Medikamente nehme( Ich habe auch eine einzige Allergie Penicillin) bin ich gestern zu meinem Hausarzt und der gab mir gleich eine Überweisung zum MRT.
Ja und das Ergebnis ist SPA und Bandscheibenvorfall, der aber schon länger sein muss.
Das Hauptproblem ist aber die SPA, da im L5/S5 beidseitig eine Affektion von L5 beidseits

Dann eine Ostechondrose L5/S5 mit flachem Prolaps ohne direkt Nervenwurzelbedrängung.
Indikation: Lumbalgien
Dann sagte , der Radiologe, das ich auf alle Fälle mit meinem Hausarzt, wo ich bis jetzt ganz ganz selten war und mit einem Orthopäden alles weiter besprechen sollte, denn er meinte das die auf dem Bildern gesehenen Nerven bespritzt werden sollten unter CT.
So dann bin ich heute anschließend gleich zum Hausarzt, aber der winkte ab und meinte, das er in den betroffenenen Stellen in einigen Abständen Cortison spritzt. Das Zeug macht mich müde und fertig. Ich habe mich auf keinen Fall krankschreiben lassen, da ich selbständig bin.
Hat jemand eine Idee, ob man nicht das , was der Radiologe mir dringend geraten hat, nämlich mit einem Orthopäden dieses mit einer langen Nadel direkt in die betroffene Stellen spritzen lassen sollte?
Sollte ich vielleicht noch eine zweite Meinung einholen, eines anderen Allgemeinmediziners?
Was ist danach, bin ich dann beschwerdefrei?
Es soll keine Flüssigkeit mehr vorhanden sein beim L5/S5, deshalb auch die Schmerzen beim Sitzen, Stehen und Liegen!!!
Bite bitte helft mir!!!!!!!!!!!

Liebe Grüße Lia




Portalinfo:
Das Forum hat 13.741 registrierte Benutzer und 4.851 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!