• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

TNF-Alpha- Blocker
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 17.11.2007
Beiträge: 6

Hallo gamü,
danke für deine ermutigenden Worte!
Ich habe jetzt schon zweimal Enbrel gespritzt, es geht mir gut, keinerlei Probleme und ich bin echt froh, nach all den negativen Erfahrungen, die ich mit MTX und Arava u.a. gemacht habe.Leider hat sich die Wirkung noch nicht voll entfaltet, meine Gelenke sind immer noch geschwollen und schmerzhaft, aber nicht mehr so schlimm wie letzte Woche. Ich bin also sehr optimistisch!!! <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt="" title="Very Happy" /><!-- s --> Ich denke mal, gut Ding braucht Weile! <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt="" title="Very Happy" /><!-- s -->
wie lange hat es bei dir gedauert, bis sich eine Wirkung, in deinem Fall von Humira zeigte? Eine wirkliche Langzeiterfahrung mit diesen Medikamenten gibt es ja nicht.
Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt, wie es weiter geht und freue mich über neue Infos von dir!
Liebe Grüße
Faustina


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 15.08.2006
Beiträge: 478

Hallo Faustina,

schön, dass Du bereits positive Erfahrungen mit Enbrel machen durftest, ich wünsche Dir sehr, dass es weiter besser wird mit diesem Medikament.
Bei mir zeigte Humira bereits nach fünf Tagen eine erste Wirkung, die Finger schmerzten nicht mehr so und ließen sich auch besser bewegen, dann hat sich diese Besserung auch in den nächsten Tagen und Wochen auf alle anderen Gelenke ausgeweitet, ich würde mal so im Nachhinein sagen, dass ich nach 1-2 Monaten eine volle Wirkung mit eindeutiger Besserung meiner Gelenkbeschwerden verspürt habe, vielleicht war es aber auch etwas früher, es ist ja schon vier Jahre her, da vergisst man das etwas. Jedenfalls war es für mich damals wie ein Wunder, und ich war sehr dankbar dafür!

Viele liebe Grüße,

gamü


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 17.11.2007
Beiträge: 6

Hallo gamü,
das klingt ja vielversprechnend. Ich bin froh, dass dir Humira so gut geholfen hat.! Ich muss wohl noch ein bißchen warten, wobei ich sagen kann, dass meine Finger nicht mehr so steif sind und weh tun, meine Füße machen aber immer noch Probleme, aber das wird sicher auch noch! Danke für deine aufmunternden Worte, sowas kann man immer brauchen! <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt="" title="Very Happy" /><!-- s -->
Liebe Grüße
Faustina


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 15.08.2006
Beiträge: 478

Guten Morgen Faustina,

hab Geduld, das kennst Du doch sicher schon, ohne die geht garnichts!
Das mit den aufmunternden Worten ist doch klar, melde Dich nur, wenn Du Fragen hast, oder einfach etwas Zuspruch brauchst!

Weiterhin alles Gute für Dich, herzliche Grüße,

gamü


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 17.11.2007
Beiträge: 6

Hallo gamü,
ja, da hast du wohl recht, ohne Geduld geht gar nichts, das habe ich auch schon lernen müssen.
Aber mal eine ganz andere Frage. Ich bekomme ja Enbrel als Fertigspritze und weiß eigentlich nicht so recht, wie ich diese nach Gebrauch ordnungsgemäß entsorgen soll. In den Hausmüll möchte ich sie nicht werfen, aber was dann? Hast du da einen Tipp, du kannst ja auf jehrelange Erfahrung zurück greifen. Übrigens steht da auch nichts im Beipackzettel und für die Lantarelspritzen hatte ich seinerzeit von der Apotheke einen "Mülleimer".
Liebe Grüße
Faustina


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 26.10.2007
Beiträge: 2

Hallo,
Habe seit über zwei Jahren rheum. chr. Polyartritis, bekomme derzeit 10 mg Lantarel (Mtx) s.c einmal wöchentlich und Arava 20 mg täglich. Nun wird über einen Wechsel zu TNF- Alpha -Blocker nachgedacht, weil das andere nicht mehr so gut wirkt. Wer hat Erfahrungen mit den Blockern ? <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt="" title="Smile" /><!-- s -->


liebe Grüße Sonnenblume533




Portalinfo:
Das Forum hat 15.023 registrierte Benutzer und 5.146 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!