• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

spondyloarthrose und wurzelkanalstenose?
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 12.08.2006
Beiträge: 9

habe seit 15 jahren psa , überwiegend im bereich der lws un d der unteren extremitäten.in der letzten zeit leide ich vermehrt unter claudiocasio spinales verbunden mit taubheitsgefühl iim rechten bein, und abnahme von muskelsubstanz ebenso im rechten bein. mein arzt sagt das das der grund einer spondyloarthrose und eine entzündung im isg sind. welche behandlungsmöglichkeiten gibt es heute bei diesem befund, der ja auf eine wurzelkanalstenose hinweist.


Angesichts von Hindernissen mag die kürzeste Linie zwischen zwei Punkten die krumme sein.

Bertolt Brecht


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 04.10.2004
Beiträge: 6

Vorausgesetzt die Diagnose der Stenose ist durch entsprechende Befunde ebenso abgesichert wie der Muskelbefund und die Symptomatik sollte eine OP in Erwägung gezogen werden.

MfG
M.Quarz




Portalinfo:
Das Forum hat 10.164 registrierte Benutzer und 3.827 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 300.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!