• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Polyneuropatie oder Restless-legs-Syndrom
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 09.04.2006
Beiträge: 1

Sehr geehrter Herr Dr Krüger

Mein Krankheitsbild: gesicherte Diagnose SS seit1986; Thalamusblutung re in 1998; Fifromyalgie: seit ca 2000 sensible Polyneuropatie die Behandlung erfolgte mit Gabapentin 3x400mg. Zum erstenmal wurde 2003 von Retless-legs-Syndrom gesprochen und wieder verworfen. Jetzt wurde in der Klinik der Verdacht geäußert und mit Madopar behandelt.
Wie äussert sich die Polyneuropatie und wie das Retless-legs Syndrom? Und wie wird es (kann mann es) genau feststellen?
herzlichen Dank für Ihre Bemühungen und Verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Annemarie Wegerhoff


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 23.03.2006
Beiträge: 214

Sie selbst können beides nicht sicher voneinander unterscheiden, da es von den Beschwerden her in der Tat Überlappungen gibt. Der Neurologe sollte es aber mit Sicherheit können, da die Polyneuropathie ganz eindeutige Befunde bietet.




Portalinfo:
Das Forum hat 14.698 registrierte Benutzer und 5.082 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!