• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu
Bei der Nutzung der Vorlesefunktion werden Ihre IP-Adresse und die angezeigte Seite an readspeaker.com übertragen. Wenn Sie zustimmen, speichern wir Ihre Zustimmung in einem Cookie. Wenn Sie Ok auswählen, wird der Cookie akzeptiert und Sie können den Dienst nutzen.

Gierschtee zur Vorbeugung
Reihenfolge 

Verfasst am: 01.03.2021, 18:21
Dabei seit: 01.03.2021
Beiträge: 2

Hallo ihr Lieben,
Ich bin "Neurheumatikerin und erst heute dabei Aber ich bin Wildkräuterhexe und Kräuter Tees sollten nur 4 - 6 Wochen getrunken werden. Hirsch ist ein Heilkraut und kann daher Nebenwirkungen haben. Hilft sehr gut bei Gicht, nicht bei Rheuma. Probiere es nach Absprache mit deinem Arzt mit Johanniskrauttee. Aber bitte nur kurz und geh dann nicht in die Sonne. Sonnenbrandgefahr erhöht. Ich hoffe ich konnte helfen.
Bowbukle2021


Verfasst am: 21.10.2018, 12:19
Dabei seit: 21.10.2018
Beiträge: 6

Hallo,
meinen Verlauf habe ich heute im allgemeinen Forum eingestellt (leider ist keine Verlinkung möglich).

Da ich "Giersch" im Forum nicht gefunden habe, wollte ich nur sagen, dass Gierschtee bei Gicht / Rheuma gute Wirkung (lindernd?) zeigen soll.

Ich trinke Gierschtee aber erst seit 1 Monat täglich. Kann deshalb von einer Wirkung noch nicht berichten, zumal sich meine Rheuma-Probleme gerade verstärken.

Einzige Frage: Soll Giersch-Tee nur eine bestimmte Dauer getrunken werden?




Portalinfo:
Das Forum hat 15.240 registrierte Benutzer und 5.185 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!