• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu
Bei der Nutzung der Vorlesefunktion werden Ihre IP-Adresse und die angezeigte Seite an readspeaker.com übertragen. Wenn Sie zustimmen, speichern wir Ihre Zustimmung in einem Cookie. Wenn Sie Ok auswählen, wird der Cookie akzeptiert und Sie können den Dienst nutzen.

Serotininwiederaufnahmehemmer
Reihenfolge 

Verfasst am: 27.08.2015, 16:53
Dabei seit: 13.08.2015
Beiträge: 1

SSRI mag ein guter Ansatz für manche sein, wenn leider auch naturgemäß noch sehr Holzhammermäßig, da ja nicht nur bestimmte Areale überschwemmt werden, sondern einfach alle, das generelle problem mit Neuroleptika.

Ich bekomme immer Durchfall von dieser Chemie-Schwemme und wollte daher mal Ketamin ausprobieren. Ich würde es mir aber am liebsten von meinem Arzt verschreiben Lassen, Ketanest oder ähnliches, und dann Nasal applizieren.

Gibt es das schon auf Rezept?


Verfasst am: 12.09.2012, 09:52
Dabei seit: 06.09.2012
Beiträge: 26

Duloxetin (Firmenname Cymbalta) hemmt die Aufnahme von Serotonin und Noradrenalin. Ein reiner Serotoninwiederaufnahmer ist z. B. Fluoxetin.
In Studien führte die Einnahme von Duloxetin 60 mg führt bei ca 33% der FMS-Patienten zu einer 50% Schmerzreduktion (Scheinmedikament 20%). Eine Verbesserung der Schlafqualität durch Duloxetin ist unwahrscheinlich. Duloxetin ist in Deutschland jedoch nicht zur Therapie des FMS zugelassen, aber zur Therapie von Depresionen und Angststörungen. Falls Amitryptilin bei Ihnenn icht wirksam war oder es Gründe gibt, das Medikament nicht zu geben, kann Duloxetin auch außerhalb der Zulassung verordnet werden (off-label).

Weitere Infos - auch über nicht-medikamentöse Verfahren - finden Sie in der aktuellen Patientenleitlinie des FMS.
http://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/041-004.html

Gruß

PD Dr. med. Winfried Häuser


Verfasst am: 10.09.2012, 16:16
Dabei seit: 09.09.2012
Beiträge: 1

Liebes Experten-Team!

Mich würde interessieren, ob der Einsatz von Serotoninwiederaufnahmehemmern (z.B. Cymbalta) bei einem Fibromyalgie-Syndrom sinnvoll und ratsam wäre zur Schmerzreduzierung und Verbesserung der Ein-und Durchschlafqualität.

Danke im Voraus für Ihre Antwort.

Liebe Grüße von Monika.




Portalinfo:
Das Forum hat 15.041 registrierte Benutzer und 5.149 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!