• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu
Bei der Nutzung der Vorlesefunktion werden Ihre IP-Adresse und die angezeigte Seite an readspeaker.com übertragen. Wenn Sie zustimmen, speichern wir Ihre Zustimmung in einem Cookie. Wenn Sie Ok auswählen, wird der Cookie akzeptiert und Sie können den Dienst nutzen.

Tendomyal.u.Fibromyalgie, die vernachläßigten Kinder
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 22.11.2004
Beiträge: 4

die vernachläßigten kinder der rheumafamilie
es ist unwahrscheinlich schwer einen arzt zu finden, der sich mit FM ausführlich beschäftigt, und einem auch dementsprechend therapiemöglichkeiten nennen kann. leider kommt man selbst bei solchen, die es diagnostizieren können oft an medizinische fachi*, die eher an einer verallgemeinerten stigmatisierung als psychisch gestörter simulant interessiert sind, als daran wirkliche ansätze zu einer therapie zu geben. ich suche nun schon seit gut 2 jahren nach einen internistischen rheumatologen, der mir eventuell mal nicht cortison, antidepressiva, cox2 hemmer oder ausdauersport verordnen will, und nicht nach dem motto behandelt: fibros sind alle gleich, und was bei dem einen hilft muss auch bei allen anderen helfen. zwischenzeitlich bin ich schon soweit, das ich sogar bereit bin ins ausland zu fahren, nur um eventuell einem mediziner zu begegnen, der mit meiner erkrankung mehr anfangen kann, als das übliche scheinbar hilflose verallgemeinern.
in dieser hoffnung, und an alle, denen es ähnlich geht: nicht aufgeben ;o) und wenn ihr einen solchen ausnahmemediziner kennt, immer her damit <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_surprised.gif" alt="" title="Surprised" /><!-- s -->
Gaby


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 23.02.2005
Beiträge: 2

Hallo Gabi,

Ich habe kenne ein paar in und um Hannover,wenn du da in der nähe wohst kann ich dir ein paar sagen.
gruß chris <!-- s:shock: --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_eek.gif" alt=":shock:" title="Shocked" /><!-- s:shock: -->


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 18.09.2004
Beiträge: 7

Hallo Gaby,

schau mal hier:

<!-- m --><a class="postlink" href="http://rheuma-liga.de/forum/viewtopic.php?t=291">http://rheuma-liga.de/forum/viewtopic.php?t=291</a><!-- m -->

Viel Glück
Koko


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 22.11.2004
Beiträge: 4

tja...................leider auch nix Neues.........der Arzt, den ich suche, der muss wohl noch gebacken werden. die foren, die du auflistest, kenne ich. ausser vielen, die wenig wissen haben, und noch mehr die gar nichts wissen, gibts da nichts.......schade , aber die hoffnung stirbt zuletzt ;o))




Portalinfo:
Das Forum hat 16.139 registrierte Benutzer und 5.459 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!