• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu
Bei der Nutzung der Vorlesefunktion werden Ihre IP-Adresse und die angezeigte Seite an readspeaker.com übertragen. Wenn Sie zustimmen, speichern wir Ihre Zustimmung in einem Cookie. Wenn Sie Ok auswählen, wird der Cookie akzeptiert und Sie können den Dienst nutzen.

Fingergelenksprothese
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 18.09.2011
Beiträge: 6

Hallo Louisan
Am 21. Nov.2011 habe ich meine 3 Mittelfinger der rechten Hand operieren lassen.
Die 3 Mittelfingergelenke haben Silikongelenke bekommen und die Endfingergelenke wurden ( gefeilt, angepasst, zusammengefügt) und mit Metallschlaufen befestigt, damit sie zusammenwachsen. 5 Std.OP.
Es war nicht sooo toll. Am Anfang wahnsinnige Schmerzen und das Gefühl einer Hand die einem nicht gehört.
Nun sind ein paar Wochen vergangen. die Endfingergelenke haben Schienen bekommen ( wie Fingerhüte aber vorne offen ) Die Narben unter den Finger sind am verheilen. Nur die Fingerkuppen sind entzündet, da ich das Metall nicht vertrage. Das heisst, nochmals antraben und das Metall entfernen.
2 x in der Woche gehts zum Hand-Therapeuten und es heisst üben, üben,üben, damit die Mittelfingergelenke so viel wie möglich beweglich werden. Mittelfinger und Ringfinger sind jetzt bei ca 68%, der Zeigefinger will noch nicht so recht.
Momentan lerne ich wieder schreiben. Leider kann ich meine eigene Schrift nicht lesen !!!!!!!!
Die linke Hand ist eigentlich auch kaputt, aber ob ich nochmals so viel Mut habe, das steht in den Sternen.
Ich habe übrigens Polyarthritis
Es dauert übrigens bis zu 2 Jahren, bis man nicht mehr realisiert, dass man künstliche Gelenke hat........
Alles Gute


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 23.11.2011
Beiträge: 5

Hallo dmorf,
danke für deinen ausführlichen Bericht.
Ich hoffe das bei dir alles wieder richtig gut wird .Bei mir ist es auch Chronische Polyathritis und ich habe auch schon 2 Fingergelenksprothesen.Eine OP war am 26.05.2010 am Mittelgelenk des Mittelfingers,die andere OP am 10.08.2011 am Mittelgelenk des Ringfingers.Alle beide an der rechten Hand.Nun kann beide Finger nicht richtig beugen,keine Faust mehr machen und wenn ich es mit Gewalt versuche tut es weh als wenn ich mir die Finger brechen will.Im Dezember wurde mir ein Schmerzkatheder gelegt (8Tage im KKH)und dann versucht das Gelenk zu bewegen.Geringfügig war eine Besserung zu verzeichnen,aber jetzt zu Hause fange ich jeden Morgen wieder bei 0 an. Wie und wann ich damit wieder arbeiten kann weiß ich nicht.
Ich hoffe das es dir besser ergeht und würde mich freuen wenn ich ab und an etwas von dir hören könnte.
Es gibt einen Spezialkugelschreiber der heißt" Pen Again" ,frage mal bei deinen Therapheuten nach.Man findet solche Hilsmittel auch über das Internet.Der Kuli ist echt toll.
Alles Gute ...Louisan


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 23.11.2011
Beiträge: 5

Wer hat Erfahrungen mit mit einer Neuflex-Silikon-Interpositionsprothese im Finger (Fingergelenksprothese) , wie ist die Beweglichkeit des Fingergelenks mit solch einem Gelenkersatz ?




Portalinfo:
Das Forum hat 16.364 registrierte Benutzer und 5.522 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!