• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Mein Freund hat Rheuma
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 28.12.2011
Beiträge: 4

Ich glaube er wird sich dir öffnen wenn ihr euch nahe steht, ich würde es aber nicht ansprechen, ich finde es sollte von ihm kommen, würde das nicht forcieren.


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 06.11.2011
Beiträge: 2

Hallo ihr Lieben, <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt="" title="Smile" /><!-- s -->
ich bin 14 jahre alt und mein gleichaltriger Freund hat Rheuma.
Ich kenne mich ehrlich gesagt nicht so gut mit dieser Krankheit aus,
nur aus seinen Erzählungen und aus Recherchen im Internet.
Mein Freund musste schon einmal am Finger aufgrund seiner Krankheit operiert werden.
Noch ist "alles gut", aber er hat große Angst, dass es schlimmer wird. Niemand von seinen Freunden weiß davon, nur ich. Er tut oft so als sei alles okay aber in Wirklichkeit ist er oft traurig und weint.
Ihm fällt es sehr schwer mit mir über dieses Thema zusprechen. Ich möchte für ihn da sein und ihm zuhören, aber ich weiß nicht sorecht wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll.
Ich weiß nicht was ich sagen soll oder habe Angst etwas ganz falsches zusagen.

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt="" title="Smile" /><!-- s -->
Viele liebe Grüße !


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 13.01.2011
Beiträge: 85

Hallo Zauberfee,

das freut mich, dass ich dir weiter helfen konnte... Würde mich auch freuen, wenn du mal von dir hören läßt, wie es so bei dir und deinem Freund weiter geht (-:

Viele Grüße

Steffi


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 06.11.2011
Beiträge: 2

Hallo Steffi,

vielen vielen Dank für deine Antwort!
Ich denke du hast mir echt weiter geholfen..

Ich hab mal in meinem Umfeld nach einer Rheuma Liga geschaut und auch gleich eine gefunden.
Witziger Weise liegt die genau in 'ner Straße in der ich mal als kleines Kind gewohnt habe <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_biggrin.gif" alt="" title="Very Happy" /><!-- s -->

Also, danke noch mal &amp; Liebe Grüße <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt="" title="Smile" /><!-- s -->


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 13.01.2011
Beiträge: 85

Hallöchen,

es ist ganz schön schwer, dir da was richtiges zu raten...

Als Betroffene weiß ich, dass es manchmal ätzend sein kann, wenn man zuviel Hilfe bekommt..man will ja schließlich alles selber können, egal ob es geht oder nicht. Grad am Anfang muss mein seine Grenzen erst selber finden, man muss mit der Diagnose und den Folgen erst mal klar kommen und alles verdauen. Manchmal mag man drüber reden, manchmal eben nicht. Ich kann mir vostellen, dass Jungs eh nicht so gerne über sowas reden...

Sei für ihn da, wenn er dich braucht, das ist mein Ratschlag für dich...ganz banal... sag ihm einfach, dass du für ihn da bist, ihn aber auch nicht nerven möchtest...er wird zu dir kommen, wenn er reden möchte, oder meinst du nicht? Sprich mit ihm, wie du darüber denkst..erklär ihm, wie es für dich ist, sprich dass es schwer ist, weil du nicht weißt wie du mit ihm umgehen sollst. Frag ihn doch mal, wie es für ihn ist? Was wünscht er sich von dir?? ...so würde ich es machen...

Gibt es eine Rheuma-Liga bei dir vor Ort?? Vielleicht kannst du mal bei einem Treffen mit ihm vorbeischauen..

Ich denke, das komplizierte daran ist, das er denkt, du weißt nicht wie das ist, da du ja gesund bist...stimmts?? Ich denke aber schon, dass du dich in seine Lage versezten kannst, oder???

Manchmal dauert es auch ein bisschen, bis MANN redet...das ist so <!-- s --><img src="{SMILIES_PATH}/icon_smile.gif" alt="" title="Smile" /><!-- s -->

Nimm ihn so wie er ist...und irgendwann werdet ihr eh ein super Team..so wie ich und mein Mann, der mir automatisch die Wasserflasche geöffnet hinstellt, wenn ich eigentlich nur nach Wasser frag...

Liebe GRüße

Steffi

P.S. ...für weitere Fragen meld dich einfach...vielleicht antworten ja noch andere...




Portalinfo:
Das Forum hat 14.859 registrierte Benutzer und 5.107 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!