• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Diagnose Rheuma
Reihenfolge 

Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 27.02.2009
Beiträge: 179

Hallo, so wie Ihnen, geht es vielen Menschen, die das erte Mal mit der Diagnose "Rheuma" konfrontiert werden. Sie haben offenbar Gelenkentzündungen und dafür ist das Sulfasalazin eine richtige Therapie. Sicher wird Ihr Arzt die Dosis dieses Medfikamentrs noch schrittweise erhöhen. Das ist eine sogenannte Basistherapie, die im Immunssystem eingreift und kein Schmerzmittel. Das heißt, Sie bemerken nicht sofort eine Wirkung. Das kann 4 bis 6 Wochen dauern. In der Regel überbrückt man diese Zeit mit Kortison, das sofort die Entzündung und den Schmerz mildert. Ob Sie Ihren Beruf weiter ausüben können, hängt natürlich davon ab, wie Sie auf die Therapie ansprechen. Ich verstehe Ihre Unsicherheit gut, daher empfehle ich Ihnen, sich mit dem Landesverband der Deutschen Rheuma-Liga in Ihrem Bundesland in Verbindung zu setzen, von dort werden Sie an eine Arbeitsgemeinschaft in Wohnnähe verwiesen und Sie erhalten dort eine Beratung für viele Fragen, die jetzt auf Sie einstürmen. Die Nummer ist: 01804 -600 000 (20 Cent pro Anruf aus dem deutschen Festnetz).
Alles Gute für Sie
Prof. Erika Gromnica-Ihle


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 01.03.2011
Beiträge: 2

Hallo zusammen,
also ich habe die Diagnose Rheuma nun bekommen, aber alles ging so schnell ich habe noch garnicht was das überhaupt heißt.

Ich war bei einem Rheumalogen der auch auf ihrer Seite empfohlen wird. Dort wurde mir Blut abgenommen und nach 2 Wochen hatte ich einen Termin bei dem Dr. Dieser meinte im Blutbild wäre nicht zu sehen aber meine sonstigen Erscheinungsbilder der Krankheit deuten eindeutig auf Rheuma hin. Das wäre auch normal das man nicht sofort ein Ergebnis über das Blutbild bekommt.

Dann meinte der Dr ich solle zweierlei Tabletten nehmen Sulfasalazin 500mg und Prednisolon 5 mg und hat mich verabschiedet. Der Schock war zuerst einmal so groß das ich zuerst einmal nicht wusste was ich den Dr hätte fragen sollen.

Nun weiß ich zuerst einmal garnichts mehr. Mein Hausarzt ist auch überfordert, ich denke der weiß nur allgemeingültige Sachverhalte. Der schreibt mich zuerst einmal auch nur Krank, aber über den Krankheitsverlauf und muss ich nun mit den Schmerzen leben, werde ich überhaupt noch meinen Job machen können dazu weiß der zuerstmal nicht viel zu sagen. Nehmen sie die Tabletten und bewegung ist gut mehr kommt da nicht.

Wenn ich nun 500 Meter gehe dann schmerzen meine Füsse, jetzt beim schreiben dieses Postings schmerzen meine Fingergelenke. Mein Fingergelenke und Fussgelenke sind geschwollen. Die Tabletten nehme ich nun 1 Woche ohne großen Unterschied. Wie lange kann das dauern bis dort eine Linderrung kommt?

Wie sieht das in Verbindung mit Wasserdampf aus, also ich habe auf der Arbeit mit heißem Wasser zu tun und arbeite dort im Akkord auf sehr körperbetontem Posten. Zudem habe ich auch mit Eis und Kaltem Wasser zu tun. Werde ich so eine Arbeit auf Dauer überhaupt noch machen können.

Vielen Dank im Vorraus,
michstro


Verfasst am: 26.04.2012, 17:58
Dabei seit: 01.03.2011
Beiträge: 2

Hallo Prof. Erika Gromnica-Ihle,
vielen Dank für ihre Ausführungen und ihre Guten Wünsche . Ich werde dann mal bei der Telefonnr anrufen

Viele Grüsse michstro




Portalinfo:
Das Forum hat 14.698 registrierte Benutzer und 5.082 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!