• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu

Ich habe eine Therapie gemacht und seitdem lebe ich ohne Schmerzen.
Reihenfolge 

Verfasst am: 30.05.2020, 09:50
Dabei seit: 17.08.2018
Beiträge: 148

Zitiert von: Sylwia

Hallo Lillyyy,
ja ich habe den Beitrag aus Versehen gleich 3 mal gepostet, weil ich nicht wusste wie das alles hier funktioniert und ich weiß es immer noch nicht genau. Ich habe mich erst gestern angemeldet. Ja, die Diagnose bei mir war Fibromyalgie. Diesen Beitrag habe ich auch unter Fibromyalgie gepostet(oder im „Unterbereich“?). Ich will das den Menschen mitteilen, die sich dafür interessieren.
Ich war auf einem Vortrag über Fibro in einer Klinik. Leider habe ich von dieser Kur viel später erfahren. Jetzt hab ich keine Möglichkeit mehr das mit den Betroffenen zu teilen.
Ich verstehe nicht wieso du den Austausch über Schmerzmittel und Dosierungen und andere Medikamente O.K. findest aber eine neue Therapie für dich verdächtig ist. Aber egal.
Für alle die das lesen: ich fühle mich Bestens, die Schmerzen, das Wasser aus dem Körper und Überflüssige 16 Kilo sind weg.
Die Therapie kann ich hier nicht auf die Schnelle erklären, da sie wie erwähnt sehr komplex ist.

hallo,
ganz ehrlich, auch für mich, hört sich das nach dem Verkauf von wundermittel an.
aber da ich keine fibro habe, kann ich von deinem Wissen nicht profitieren.
auch wenn die rheuma Liga der fibro positiv gegenüber steht und als "rheuma" anerkennt, habe ich da so meine Zweifel.
also genieße deine "Gesundheit"........
alexis


Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht!


Verfasst am: 29.05.2020, 21:49
Dabei seit: 28.05.2020
Beiträge: 4

Hallo Lillyyy,
ja ich habe den Beitrag aus Versehen gleich 3 mal gepostet, weil ich nicht wusste wie das alles hier funktioniert und ich weiß es immer noch nicht genau. Ich habe mich erst gestern angemeldet. Ja, die Diagnose bei mir war Fibromyalgie. Diesen Beitrag habe ich auch unter Fibromyalgie gepostet(oder im „Unterbereich“?). Ich will das den Menschen mitteilen, die sich dafür interessieren.
Ich war auf einem Vortrag über Fibro in einer Klinik. Leider habe ich von dieser Kur viel später erfahren. Jetzt hab ich keine Möglichkeit mehr das mit den Betroffenen zu teilen.
Ich verstehe nicht wieso du den Austausch über Schmerzmittel und Dosierungen und andere Medikamente O.K. findest aber eine neue Therapie für dich verdächtig ist. Aber egal.
Für alle die das lesen: ich fühle mich Bestens, die Schmerzen, das Wasser aus dem Körper und Überflüssige 16 Kilo sind weg.
Die Therapie kann ich hier nicht auf die Schnelle erklären, da sie wie erwähnt sehr komplex ist.


Verfasst am: 29.05.2020, 18:12
Dabei seit: 15.01.2010
Beiträge: 354

Kontaktieren über dieses Forum ist nicht möglich.

Du schreibst den Beitrag gleich 3 mal, aber nichts über Dich und Deine evtl. Erkrankungen. Ist es Fibro, weil in dem Unterbereich gepostet?

Oder welche NEM möchtest du verkaufen?


Zu wissen, man könnte, ist besser, als zu glauben, man muss.


Verfasst am: 28.05.2020, 18:38
Dabei seit: 28.05.2020
Beiträge: 4

Nach 12 Jahren Leid, unzähligen Visiten beim Spezialisten, verbrachten Wochen im Bett und in Krankenhaus bin ich endlich auf eine Therapie gestoßen, Dank der ich mein früheres aktives Leben zurück geholt habe. Seit Monaten genieße ich mein Leben fast ohne Schmerz und meine Ärztin hat mich mit den Worten verabschiedet: “ –Sie machen alles richtig, ich muss nur sagen, ich habe gerade eine Patientin verloren.“
Die Therapie ist von einem Arzt und seinem Team aus Tschechien entwickelt.
Die Therapie ist Kompleks, und absolut sicher.
Jede der daran Interessiert ist kann mich gerne Kontaktieren.




Portalinfo:
Das Forum hat 14.712 registrierte Benutzer und 5.087 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!