• Rheuma-Liga Bundesverband
  • Kontakt
  • A A STRG + STRG -

    Sie können die Seite mithilfe Ihres Browsers größer oder kleiner anzeigen lassen. Verwenden Sie dafür bitte STRG + und STRG - .
    Mit STRG 0 gelangen Sie wieder zur Ausgangsgröße.

menu
Bei der Nutzung der Vorlesefunktion werden Ihre IP-Adresse und die angezeigte Seite an readspeaker.com übertragen. Wenn Sie zustimmen, speichern wir Ihre Zustimmung in einem Cookie. Wenn Sie Ok auswählen, wird der Cookie akzeptiert und Sie können den Dienst nutzen.

starke Schmerzen und negative Blutwerte
Reihenfolge 

Verfasst am: 16.08.2013, 20:05
Dabei seit: 09.03.2013
Beiträge: 2

Erstaunlich, wie viele Leute es gibt, die rheumatische Anzeichen ohne irgendwelche Nachweise im Blut haben. Ich dachte, ich wäre allein. Brennende Schmerzen in den Fingergelenken und die Aussagen von diversen Ärzten, dass es kein orthopädisches, neurologisches oder rheumatologies Problem ist.

Was macht ihr, wenn euch jede Arzt wegschickt? und ihr einfach nicht weiter wisst? An wen wendet ihr euch?


Verfasst am: 27.12.2012, 09:36
Dabei seit: 17.10.2012
Beiträge: 35

Hallo Sweety und alle anderen!
Ich hoffe, Ihr habt schöne und friedliche Weihnachtstage verbracht, es Euch richtig gut gehen lassen und auch ein paar Geschenke bekommen.
Na Sweety, wenn Du was machst, dann aber richtig. Ich hoffe, wenigstens die Schmerzen sind zum aushalten. Jetzt ruh Dich erst mal richtig aus und schau, dass Dein EB wieder heil wird. Mit Glatteis gibt es ja momentan kein Problem. Ich hab mir am 21. auch meinen persönlichen Weltuntergangstag genommen. Ich lag total flach, Schmerzen vom Brustkorb bis zum Kopf und der war echt heftig. Dazu eine Übelkeit vom Feinsten. Na ja, als ich wieder ansprechbar war, stellte ich fest, dass sich die Welt weiterdreht und alles ansonsten wie immer ist, nur mir fehlt der Tag. Ich hab auch mit meiner RheumaDoc gemailt wegen der Medi. Sie meint, ich soll erst die Schmerzmedi absetzten, bevor ich mit dem Korti runtergehe. Davor hab ich jetzt etwas bammel, ich nehm die ja schon seit zwei Jahren und jetzt krieg ich auch kein Ergo und Physio (Therapiepause). Mal schauen was da so alles kommt und wie das neue Jahr wird.
Liebe Grüße
Otti


Verfasst am: 21.12.2012, 21:24
Dabei seit: 27.07.2005
Beiträge: 32

Hallo Otti!
Na wenigstens ist es etwas besser mit den knien geworden.Ja Corti ist sehr gut.Bin mal gespannt was dein rheuma Doc sagt im Januar.
Mein Rheuma ist auch wieder sehr aktiv. Noch dazu bin ich am Nikolaustag auf ner eisplatte ausgerutscht,hab mir wieder
Prellungen geholt,der Ellbogen tat höllisch weh,bin aber nich zum doc.das was schon ein ziemliches Loch im Ellbogen.Aber ich dachte mir das vergeht schon wieder.Noch dazu bin ich ja 2 Wo vorher die treppe runtergesegelt.Auf jeden Fall hat mich mein Mann am sa den8.12. früher von der Arbeit geholt.Konnte den Arm nicht mehr bewegen,der ist aufgegangen wie ein luftballon und total rot entzündet.Na je Notaufnahme Klinikum und am So 9.12. wurde ich operiert,da war innen alles voll Eiter.Jetz haben sie mir den Schleimbeutel rausgemacht,da alles bis auf den knochen entzündet war.1 Wo war ich in der Klinik.Gestern haben sie mir die Fäden gezogen !! GRR!! 18 Stück ca 10 cm lang !Das habe ich toll hingekriegt.Wär ich gleich zum Doc hätte vieleicht ein Klammerpflaster gereicht.Na JA ;Jetz bin ich krankgeschrieben bis Ende des Jahres,hab noch starke Schmerzen und kann den EB noch nicht richtig bewegen.Da brauch ich jetz Geduld
Ich wünsch Euch ein Schönes Wo End Bis Bald
Sweety


Träume erlauben uns,jede Nacht ohne Folgen verrückt zu spielen


Verfasst am: 12.12.2012, 15:39
Dabei seit: 17.10.2012
Beiträge: 35

Hallo
hat ein bisschen gedauert, bis meine Antwort kommt. Aber spät als nie. Also Fibro ist es bei mir nicht. Mir tut zwar viel weh, aber nicht die speziellen "Punkte". Auch dass das Kortison wirkt ist eine Zeichen dafür, dass es etwas Systemisches ist meinte meine Rheumaärztin. Der Professor und ich auch tippen ja immer noch auf Kollagenose, aber dazu fehlen (noch) die Antikörper. Na ja, so ist es halt. Mit meinen Knien ist es etwas besser, ich pass halt jetzt gut auf und das Kortison tut sein übriges. Den Termin beim Rheumadoc hab ich anfang Januar, mal sehen.
Viele Grüße
Otti


Verfasst am: 05.12.2012, 22:39
Dabei seit: 27.07.2005
Beiträge: 32

Hallöchen Otti und La Fleur!
Also wenn Euch die Muskeln und sehnen weh tun,das ist doch Fibro oder? Das habe ich je auch neben den gelenkschmerzen,und seitdem ich Katadolon Tabletten dazu nehme ist es besser geworden.
Na ja da muß man durch
Otti: sind die Schmerzen in den Füßen und Knie besser geworden? Warst beim Doc??!!
Ich wünsche einen schönen Abend und morgen einen schönen Nikolaustag Hoffentlich wart Ihr brav ??... HaHa
LG Bis Bald
Sweety


Träume erlauben uns,jede Nacht ohne Folgen verrückt zu spielen


Verfasst am: 05.12.2012, 08:22
Dabei seit: 17.10.2012
Beiträge: 35

Hallo
Erstmal: super Sweety, dass da nix angebrochen ist und Du jetzt schon Besserung merkst. Du musst auch nicht alles haben.
La Fleur: Wie sieht es mit Deinen ANA aus? Hast Du irgendwelche Antikörper, die Deine Diagnose bestätigen? Würde mich interessieren. Ich hab "nur" ein tolles Beschwerdebild, aber nix im Blut. Das mit den Sehnen kenn ich zu gut. Bei mir schmerzen nämlich weniger die Gelenke als die in erster Linie die Sehnen, Muskeln und das Bindegewebe, also eher die "Weichteile". Ergo und Physio helfen mir da sehr viel, aber jetzt ist die Regelverordnung aufgebraucht und es ist ein Trara, wer mir weiter verordnet und wer bezahlt, echt nervig. Medikamentenerhöhung oder/und neue Medikamente werden sofort verordnet und bezahlt, aber was wirklich hilft und keine Nebenwirkungen hat, ich könnte mich da in Rage schreiben. Na ja, schaun wir mal, wie´s weiter geht.
Allen einen schönen und weitgehend schmerzfreien Wintertag
Otti


Verfasst am: 28.11.2012, 19:19
Dabei seit: 27.07.2005
Beiträge: 32

Hallo la Fleur!
Ich habe auch noch keine veränderungen in den gelenken.Werde jedes jahr geröngt.Nur an den Zeh Gelenken haben sich sich jetz so komische
Knubbel gebildet,tunaber nochnicht doll weh.Aber wenn die grösser werden drückt der Schuh nehm ich an.na ja ganze schönheit weg HaHa!!
Oh und MRT war ok,ich habe mir keinen Wirbel angebrochen Gott sei dank.Das wär mir auch noch abgegangen,das sindstarke prellungen und das dauert.Aber eine leichte besserung merk ich schon
Ich wünsche Dir eine einigermasen schmerzfreie Woche.Allen anderen natürlich auch
Liebe Grüsse
sweety


Träume erlauben uns,jede Nacht ohne Folgen verrückt zu spielen


Verfasst am: 28.11.2012, 13:09
Dabei seit: 08.06.2010
Beiträge: 7

Hallo Ihr Zwei,
auch ich habe seit 2004 eine RA neg Ahrtritis.Schmerzen in den Händen und Füssen kenne ich auch. Ein ganz besonderes Probblem sind die Sehnen. Neben Schmerzen rauben sie mir auch eine Menge Kraft und Beweglichkeit. An meinen Gelenken habe ich nur minimale Veränderungen. An Medikamenten bekomme ich MTX 10 mg und Quensyl als Rheumamedikation. Als Schmerzmittel bekomme Ich 2x8mg Hydromophon und bei Bedarf Novalgin tab. Wenn ich ganz akut Gelenkschmerzen habe, kann ich 3 Tage 15 mg Predni H nehmen und dann jeden 3. Tag um 5 mg reduzieren. Ansonsten hilft einfach mit meinen Möglichkeiten zu haushalten, die Ruhe zu bewahren und mich trotz allem selbst zu mögen.

Viele Grüße

La Fleur


Verfasst am: 20.11.2012, 08:10
Dabei seit: 17.10.2012
Beiträge: 35

Guten Morgen
Ja ja, wer den Schaden hat braucht für den Spott nicht zu sorgen, heißt es. Aber es ist auch mit Galgenhumor leichter auszuhalten oder zumindest manchmal etwas lustiger. Nehmen wir es mit Humor und lachen über uns selbst es ist so schon traurig genug und das Wetter tut sein übriges. Vielleicht kommt ja heute noch etwas die Sonne raus.
Ich wünsch Euch allen einen schönen Tag
Otti


Verfasst am: 19.11.2012, 15:36
Dabei seit: 27.07.2005
Beiträge: 32

Hallo otti!
Ich würde schon mal fragen,wegen deinem Knie.Vieleicht kann man was sehen. Wenn du schon so schlimme schmerzen hast,das ist ja furchtbar.
Da kann man auch nix tun und die Schmerzen sind trotzdem da. GRR.na und ich hab fiese Rückenschmerzen wegen meinem Treppensturz.Bin jetzt diese Woche krankgeschrieben mal sehen ob ich nächste Woche kann.Und was am Mi rauskommt wenn ich in die Röhre muß
Mein schatz hat gesagt ich krieg jetz nen dicken Anzug und nen helm,wenn ich wieder falle dann tuts mir nicht weh...Ja dann werde ich noch veräppelt HAHA!!
Ich wünsche Dir und allen anderen eine schöne Woche
liebe Grüße Sweety


Träume erlauben uns,jede Nacht ohne Folgen verrückt zu spielen




Portalinfo:
Das Forum hat 15.222 registrierte Benutzer und 5.180 Themen.

Als größte deutsche Selbsthilfe­organisation im Gesundheitsbereich informiert und berät die Deutsche Rheuma-Liga Betroffene unabhängig und frei von kommerziellen Interessen. Sie bietet praktische Hilfen und unterstützt Forschungsprojekte zu rheumatischen Erkrankungen. Der Verband mit rund 270.000 Mitgliedern tritt für die Interessen rheumakranker Menschen in der Gesundheits- und Sozialpolitik ein.

Kennen Sie schon die Facebook-Seite der Deutschen Rheuma-Liga? 

Videos rund um Rheuma - Besuchen Sie unseren YouTube-Kanal!